In China verkaufen sich Elektroautos wie geschnitten Brot, die in Europa keiner kennt. Einen besonders rasanten Aufstieg legt der Kleinwagen BAIC EC hin. Er verkaufte sich schon über 150.000 Mal, und sein Hersteller BJEV konnte 2018 seine Verkäufe um 53 Prozent steigern. Damit ist der BAIC EC das erfolgreichste Elektroauto Chinas.

Warum in China einheimische Hersteller dominieren

Viele westliche Bestseller sind für chinesische Autokäufer als Importfahrzeuge viel zu teuer. Einheimische Modelle wie der BAIC EC, der in den Varianten 180 oder 200 angeboten wird, sind dagegen oft sehr günstig: Noch vor Subventionen kostet der BAIC EC nur etwas über 20.000 Euro.

Der Kleinwagen mit bis zu 162 Kilometern Reichweite wurde 2016 zum ersten Mal in China gezeigt. Innerhalb weniger Monate schoss er dort an die Spitze der Elektroauto-Hitliste. Vergangenes Jahr verkaufte BJEV vom BAIC EC fast doppelt so viele Fahrzeuge wie Chinas Marktführer BYD von seinem Plug-in-Hybriden Qin. BJEV ist die Elektroauto-Sparte des chinesischen Autoriesen BAIC, der wiederum der fünftgrößte Autohersteller in China ist. Auch Daimler ist übrigens an BAIC beteiligt und will gemeinsam mit dem chinesischen Partner Elektroautos für den einheimischen Markt bauen.

Kaufanreize gelten nur für chinesische Elektroautos

In China hergestellte Elektroautos profitieren von umfassenden Förderungen und Kaufanreizen. Ausländische Importfahrzeuge sind dagegen mit hohen Zöllen belegt und nicht für Kaufprämien qualifiziert. Deshalb sind ausländische Hersteller wie Daimler gezwungen, Joint Ventures mit chinesischen Herstellern zu bilden. In China sind Elektroautos die einzige Waffe gegen die enorme Luftverschmutzung, gerade in den Städten. Wer also ein herkömmliches Fahrzeug mit Verbrennungsmotor fahren will, dem wird das Leben schwer gemacht: In manchen Städten werden solche Fahrzeuge nur noch über eine Lotterie zugelassen. Für Elektroautos gilt das oft nicht. Logisch, dass die Nachfrage nach Elektrofahrzeugen in China rasant nach oben geht – und dabei haben chinesische Hersteller die Nase vorn.

Übrigens liegt der BAIC EC 180/200 auch weltweit betrachtet vorn, 2018 landete er auf Platz 3 der bestverkauften Elektroautos. Nur das Tesla Model 3 und der Dauerbrenner Nissan Leaf waren zwischen Januar und Oktober 2018 noch beliebter.

Quellen / Weiterlesen

20,000 BAIC EC-Series Sold In Another Record China Electric Car Sales Month | Clean Technica
BAIC EC Is The Top Selling Electric Car Worldwide | Car Advice
Das erfolgreichste Elektroauto Chinas | WirtschaftsWoche

Stephan Hiller
Stephan Hiller ist Betriebswirt (Studium an der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin und in Cambridge, UK) mit umfangreicher Geschäftsführungs- und Start-Up Erfahrung. Er hat sich erfolgreich darauf spezialisiert, den Finanzbereich und das Controlling junger Unternehmen operativ zu betreuen und Start-Ups strategisch sowie in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Finanzen zu beraten. Er verfügt über umfassende kaufmännische Erfahrungen, die er durch mehrjährige Berufstätigkeit für internationale Unternehmen im In- und Ausland aufgebaut hat. Hierunter waren u.a. Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau, aus der Automobilindustrie, Solarmodulhersteller und Projektentwickler aus dem Bereich erneuerbare Energien. Weiterhin hat er mehrere Unternehmensgründungen im Bereich erneuerbare Energien initiiert und erfolgreich mit aufgebaut. Stephan hat zusammen mit Ajaz Shah energyload.eu im Oktober 2013 gegründet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here