Elon Musk: Wie Elon Musk die Welt verändert – Die Biografie

Bei Amazon kaufen >>>

Buchbeschreibung von Amazon:

Elon Musk ist der da Vinci des 21. Jahrhunderts. Seine Firmengründungen lesen sich wie das Who’s who der zukunftsträchtigsten Unternehmen der Welt. Alles, was dieser Mann anfasst, scheint zu Gold zu werden. Mit PayPal revolutionierte er das Zahlen im Internet, mit Tesla schreckte er die Autoindustrie auf und sein Raumfahrtunternehmen SpaceX ist aktuell das weltweit einzige Unternehmen, das ein Raumschiff mit großer Nutzlast wieder auf die Erde zurückbringen kann.

Dies ist die persönliche Geschichte hinter einem der größten Unternehmer seit Thomas Edison, Henry Ford oder Howard Hughes. Das Buch erzählt seinen kometenhaften Aufstieg von seiner Flucht aus Südafrika mit 17 Jahren bis heute. Elon Musk gilt als der »Real Iron Man« – in Anlehnung an einen der erfolgreichsten Comichelden der Welt. Es ist die gleichsam inspirierende, persönliche und spannende Geschichte eines der erfolgreichsten Querdenker der Welt. In einem Umfang wie noch kein Journalist zuvor hatte Ashlee Vance für diese Biografie exklusiven und direkten Zugang zu Elon Musk, seinem familiären Umfeld und persönlichen Freunden.

Mit 16 Seiten exklusiven und persönlichen Bildern aus Elon Musks persönlichem Fotoalbum.

>>> Bei Amazon kaufen <<<

>> Energyload-Newsletter abonnieren und exklusive Rabatte sichern <<

Bildquelle: Wikipedia – By Heisenberg MediaFlickr: Elon Musk – The Summit 2013, CC BY 2.0

Mehr aktuelle Meldungen zu:


Wir bleiben an dem Thema dran und werden Sie aktuell informieren. Tragen Sie sich hierzu in unseren Newsletter ein

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.

1 KOMMENTAR

  1. Hahaha! Elon Musk mit einem Universalgenie wie da Vinci oder einem echten Erfinder wie Edison zu vergleichen, ist einfach nur grotesk. Andererseits zeigt es aber sehr schön, wie irreal der ganze Hype längst geworden ist.

    Wann hat sich Henry Ford eigentlich den Verkauf seiner Produkte massiv vom Staat subventionieren lassen?
    http://www.latimes.com/business/la-fi-hy-musk-subsidies-20150531-story.html

    Wobei, der Vergleich hinkt sowieso – denn bekanntlich hat Elon Musk Tesla gar nicht gegründet und hat vom Autobau außerdem etwa so viel Ahnung, wie ein Huhn von der Quantenphysik.

    Aber auch PayPal war ja keine Erfindung von Elon Musk, sondern von Confinity Inc., sein eigenes Bezahlsystem x.com wurde nach dem Zusammengang mit Confinity aufgegeben – und bereits kurz darauf wurde Musk auch wieder von seinem Posten als CEO entfernt.

    Und ob er mit SpaceX tatsächlich bis 2040 eine Kolonie auf dem Mars errichten wird, wird man wohl noch eine Weile abwarten müssen.

    Dass man zudem die bereits jetzt gescheiterten Geschichten unterschlägt und auch nicht erwähnt, dass SolarCity eigentlich bereits pleite war und nur durch den überteuerten Aufkauf durch Tesla (also mit dem Geld der Tesla-Anleger) vorerst gerettet wurde (und obendrein Musk dabei einen satten Reibach verschaffte), macht die Sache auch nicht wirklich besser.

    Kein Wunder also, dass man eine Biografie zu Elon Musk schon jetzt herausbringt – wer weiß, ob sie sich in zehn Jahren überhaupt noch verkaufen ließe.

    Aber Bill Gates hat ja auch BASIC erfunden und das erste Betriebssystem und das Internet – und ist grundsätzlich der genialste Programmierer aller Zeiten…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here