Hycube: Keine EEG-Umlage dank speziellem Stromspeicher

1

hycube-solarbatterie-keine-eeg-umlage-solarstromspeicherMit dem Erneuerbare-Energien-Gesetz 2014 wurde die EEG-Umlage auf selbst erzeugten und eigenverbrauchten Strom ausgeweitet. Die Regelung gilt allerdings nicht für Anlagen mit weniger als 10 Kilowattpeak Leistung, die vor August 2014 in Betrieb genommen wurden und bei denen der Eigenverbrauch weniger als 10 MWh pro Jahr beträgt.

Der Mannheimer Batteriespeicherhersteller Hycube stellt DC-gekoppelte Batteriespeichersysteme verschiedener Größen her, die sich durch besonders hohe Entladeleistungen zwischen 4,6 und 5,5 Kilowatt hervorheben. Seit Februar hat das Unternehmen eine passgenaue Lösung für diejenigen im Sortiment, die keine EEG-Umlage zahlen wollen: Der neue Hycube e.Xtend ist ein All-in-One-Gerät mit einer Leistung von 2 x 4,6 kVA. Das Gerät verfügt über zwei integrierte Wechselrichter, welche in das Energiemanagement des Speichers eingebunden sind. Mit diesem Gerät können Besitzer einer PV-Anlage bis an die erlaubte Grenze von 10 Kilowattpeak Leistung gehen.

Der Hycube betont die einfache Installierbarkeit seiner Komplettlösungen per Plug-and-Play. Die Geräte sind zwar DC-gekoppelt, die Batterien, die sich im selben Gehäuse wie der Wechselrichter befinden, lassen sich aber auch von der AC-Seite laden. Angeboten werden die Systeme mit einer nutzbaren Speicherkapazität von zwischen 3,84 und 11,52 Kilowattstunden. Weitere Features sind ein Notstromumschaltrelais, die Option, einen Heizstab zu betreiben, und eine SG-Ready-Schnittstelle, über die Wärmepumpen angesprochen werden können.

Herzstück der Hycube-Stromspeicher sind der in­te­grierte Energie-Manager und die speziell dafür entwickelte intelligenten CubeConnect-Software. Die Kontroll-Zentrale regelt und optimiert die Stromflüsse zwischen PV-Anlage, Haushaltsgeräten, dem Stromspeicher und dem öffentlichen Netz. Das läuft vollautomatisch, der Nutzer kann die Abläufe jedoch auch selbst per Display steuern.

>> Energyload-Newsletter abonnieren und exklusive Rabatte sichern <<

Durch intelligentes Energiemanagement kann bis zu 70% des jährlichen Strombedarfs im Haushalt mit selbst erzeugtem Strom abgedeckt werden. Der Hersteller garantiert 10 Jahre Lebensdauer für die Lithium-Ionen-Batterien bzw. 6.000 Zyklen.

Quellen / Weiterlesen:
News: Der neue HYCUBE e.Xtend – HYCUBE Technologies GmbH
Hycube: Speicher nun auch für größere Photovoltaik-Anlagen – pv Magazine Deutschland
Bildquelle: © HYCUBE Technologies GmbH

Mehr aktuelle Meldungen zu:


Wir bleiben an dem Thema dran und werden Sie aktuell informieren. Tragen Sie sich hierzu in unseren Newsletter ein

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.

TEILEN
Vorheriger ArtikelNissan Leaf: Nach 5 Jahren 99,99% aller Akkus noch komplett intakt
Nächster Artikelbe emobil: Ladestation-Infrastruktur in Berlin wird ausgebaut
Ajaz Shah
Ajaz Shah ist seit 2010 im Bereich der erneuerbaren Energien in der Projektfinanzierung und dem Projekmanagement für verschiedene Unternehmen tätig. Er arbeitete an Solar- und Windprojekten mit einer Gesamtkapazität von mehr als 50 MW in Deutschland, Spanien, Italien, Großbritannien, Tschechien und Frankreich mit. Daneben ist er freiberuflich im Online Marketing tätig. Ajaz hat zusammen mit Stephan Hiller energyload.eu im Oktober 2013 initiiert.

1 KOMMENTAR

  1. Seit der Stromspeicher bei installiert ist, habe ich einen Mehrverbrauch von ~125 kWh/Monat (Summer aus Eigenverbrauch und Netzbezug) Der Hersteller begründet das mit dem Eigenverbrauch der Anlage.
    Der hohe Eigenverbrauch beeinflusst die Wirtschaftlichkeit aus meiner Sich in starkem Maße negativ.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here