Mate: Faltbares E-Bike zum günstigen Einstiegspreis

2

mate-guenstiges-ebikeAus der europäischen Fahrradhauptstadt Kopenhagen kommt ein neues E-Bike: „Mate“ ist ein zusammenklappbares Rad mit Elektromotor, das mit Vollfederung und All-Terrain-Reifen nicht nur in der Stadt, sondern auch im Gelände Spaß machen soll. Dank der kompakten 20-Zoll-Reifen kann das Rad gefaltet auch bequem im Auto oder als Gepäck zum Beispiel in Zügen mitgenommen werden. Eine Crowdfunding-Kampagne für die Serienfertigung brachte den beiden Entwicklern bereits über 2 Millionen Dollar ein.

Ein E-Bike für alle Gelegenheiten

Das Geschwisterpaar Christian Adel Michael und Julie Kronstrøm Carton wollte mit Mate ein vielseitiges Fahrrad kreieren, das cool aussieht und für jeden erschwinglich ist. Geplant ist, die Serienversion des Mate in vier Farben und verschiedenen Ausstattungsoptionen anzubieten. In der EU-Version wird das Bike mit einem 250 Watt-Motor und zwei verschiedenen Akkugrößen erhältlich sein. Damit kommt es auf bis zu 25 km/h und auf eine Reichweite von 50 bis 80 Kilometer je nach Ausführung. Die Stärke der elektrischen Unterstützung kann über den Bordcomputer in 6 Stufen geregelt werden.

Der Lithium-Ionen-Akku von Samsung sitzt abschließbar im Rahmen. Zum Laden muss er nicht unbedingt herausgenommen werden, wer mag, kann das Rad auch direkt mit der Steckdose verbinden. Das Aufladen dauert 5 bis 6 Stunden, mit dem optionalen Schnell-Lader 2 bis 3 Stunden. Während der Fahrt kann über den integrierten USB-Anschluss auch das Smartphone aufgeladen werden. Ohne elektrische Unterstützung lässt sich Mate dank der Shimano 7-Gang-Schaltung wie ein ganz normales Fahrrad fahren. Soll es verstaut oder platzsparend im Nahverkehr mitgenommen werden, kann es in drei Schritten einfach zusammengefaltet werden. Mit Batterie wiegt das E-Bike 21,5 Kilogramm, und soll sich dank eines Tragegriffs auch zusammengefaltet leicht transportieren lassen.

Extrem günstiger Kampagnenpreis auf indiegogo

Die Funding-Kampagne auf indiegogo läuft noch bis Anfang Oktober, bis dahin kann das E-Bike stark vergünstigt vorbestellt werden. Der Kampagnenpreis für das Mate City beträgt unschlagbare 599 US-Dollar (533 Euro) und für das Mate City Plus mit dem größeren Akkupaket 699 USD (622 Euro). Regulär soll das Mate City später umgerechnet knapp 1.800 Euro und das Mate City Plus 2.000 Euro kosten.

>> Energyload-Newsletter abonnieren und exklusive Rabatte sichern <<

Quellen / Weiterlesen:
The coolest and most affordable e-bike ever! | MATE.bike
MATE. The coolest and most affordable eBike EVER | Indiegogo
Innovatives E-Bike: Der Kumpel unter den Fahrrädern | Wirtschafts Woche
Bildquelle: © MATE.BIKE


Wir bleiben an dem Thema dran und werden Sie aktuell informieren. Tragen Sie sich hierzu in unseren Newsletter ein

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.

TEILEN
Vorheriger ArtikelSolarworld unter Druck: Hunderte Leiharbeiter müssen gehen
Nächster ArtikelElektromobilität in Sachsen-Anhalt: „eFlotte – elektromobil unterwegs“
Ajaz Shah
Ajaz Shah ist seit 2010 im Bereich der erneuerbaren Energien in der Projektfinanzierung und dem Projekmanagement für verschiedene Unternehmen tätig. Er arbeitete an Solar- und Windprojekten mit einer Gesamtkapazität von mehr als 50 MW in Deutschland, Spanien, Italien, Großbritannien, Tschechien und Frankreich mit. Daneben ist er freiberuflich im Online Marketing tätig. Ajaz hat zusammen mit Stephan Hiller energyload.eu im Oktober 2013 initiiert.

2 KOMMENTARE

  1. 200USD Versandkosten je bestelltem eBike (worldwide shipping).
    Für ein 25kg Paket aus USA. Das geht auch zu einem Viertel des Preises.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here