Weltpremiere: Dieser selbstfahrende Elektro-Bus kommt im nächsten Jahr in der Schweiz zum Einsatz! (Video)

0

weltpremiere-selbstfahrender-elektro-bus-schweiz-videoZum ersten Mal setzt ein Transportunternehmen autonomes Fahren im öffentlichen Raum ein:

Das Schweizer Startup BestMile hat eine Steuerungssoftware für selbstfahrende Fahrzeuge entwickelt, die im Frühjahr 2015 bei einem auf dem Campus der ETH Lausanne (EPFL) durchgeführten Test eingesetzt wurde. In einem mehrwöchigen Modellversuch kamen sechs autonome Minibusse zum Einsatz, die mit maximal 15 Stundenkilometern auf dem Gelände der Universität unterwegs waren.

Nun soll das Projekt im öffentlichen Raum fortgesetzt werden. Wie das Magazin Handelszeitung berichtet, will das Schweizer Transportunternehmen PostAuto Schweiz AG zwei ähnliche  elektronische Shuttlebusse in der Altstadt von Sitten im Kanton Wallis testen. Die Shuttles verfügen weder über Lenkrad noch Brems- oder Gaspedale, können aber per Knopfdruck sofort zum Stehen gebracht werden. Während der Fahrt werden fachkundige Personen anwesend sein, die notfalls eingreifen können. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 20 Stundenkilometer.

Bevor die Shuttles in der Sittener Fußgängerzone eingesetzt werden, sollen sie zunächst in nicht-öffentlichen Bereichen getestet werden. Es wird erwartet, dass Personen frühestens nach Abschluss der Tests im Frühjahr 2016 befördert werden können, nachdem alle erforderlichen Genehmigungen eingeholt wurden. Darüber hinaus erarbeitet die ETH Lausanne derzeit Lösungen, um derartige Shuttles zukünftig auch im öffentlichen Nahverkehr einsetzen zu können.

Im nachfolgenden Video sehen Sie das Fahrzeug auf dem EPFL-Campus in Aktion:

>> Energyload-Newsletter abonnieren und exklusive Rabatte sichern <<


Bildquelle: © PostAuto Schweiz AG


Wir bleiben an dem Thema dran und werden Sie aktuell informieren. Tragen Sie sich hierzu in unseren Newsletter ein

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here