Tesla-Zulieferer weist Schuld von sich! Model-X-Türen

0

tesla-zulieferer-hoerbinger-model-x-tuerenTesla hat Klage gegen seinen Zulieferer Hoerbiger Automotive Comfort Systems eingereicht, weil dieser die Verträge nicht erfüllt haben soll: Der von Hoerbiger entwickelte Hydraulikmechanismus für die Flügeltüren des Model X habe nicht den von Tesla gestellten Anforderungen entsprochen. Da Tesla gezwungen war, den Zulieferer zu wechseln und der Verkaufsstart des Tesla Model X mehrfach verschoben werden musste, hatte das Unternehmen letzte Woche vor einem kalifornischen Gericht auf Schadenersatz geklagt. Der Mittelständler habe seine Fähigkeit zur Entwicklung der Antriebstechnik der „Falcon Wing“-Türen falsch dargestellt, lauten die Vorwürfe.

Hoerbiger: Alle Anforderungen erfüllt

tesla-zulieferer-hoerbinger-model-x-tuerenNun wehrt sich Hoerbiger gegen diese Darstellung. Man habe alle von Tesla spezifizierten Anforderungen erfüllt. Die von dem kalifornischen Unternehmen angeführten Probleme, wie Ölverlust und Überhitzung der von Hoerbiger eingereichten Prototypen, seien nicht auf die verwendete Antriebstechnik zurückzuführen. Tesla hatte die geschlossenen Verträge im Mai 2015 aufgekündigt. Zu diesem Zeitpunkt sei man bereits vollständig auf den Beginn der Serienfertigung eingestellt gewesen, die man termingerecht habe aufnehmen können, heißt es bei Hoerbiger. Man habe deshalb nach der Aufkündigung des Vertragsverhältnisses mit Tesla in Verhandlungen gestanden, um eine Entschädigung für entstandene Kosten für Design, Engineering, Entwicklung und Produktion zu bekommen.

Das ist nun offenbar der Grund für die Einreichung der Klage: Tesla gibt an, zu diesem Schritt gezwungen zu sein, damit Hoerbiger nicht weitere Geldsummen fordern könne, die dem Zulieferer nicht zuständen. Der Mittelständler hatte bereits vor dem Zuliefererwechsel eine Summe von 3 Millionen Euro von Tesla erhalten.

>> Energyload-Newsletter abonnieren und exklusive Rabatte sichern <<

Quellen / Weiterlesen:
Hydraulikantriebe für Tesla Model X: Zulieferer Hoerbiger wehrt sich gegen Tesla-Vorwürfe – Automobilwoche.de
Zulieferer Hoerbiger streitet Tesla-Vorwürfe ab – Automobil Produktion
Model X-Türen: Tesla verklagt Zulieferer wegen mangelhafter Lieferung – energyload.eu
Bildquelle: Tesla Motors

Mehr aktuelle Meldungen zu:


Wir bleiben an dem Thema dran und werden Sie aktuell informieren. Tragen Sie sich hierzu in unseren Newsletter ein

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.

TEILEN
Vorheriger ArtikelE3/DC garantiert Batterielebensdauer unabhängig von der Zahl der Batteriezyklen
Nächster ArtikelAudi Q6 e-tron läuft ab 2018 in Brüssel vom Band
Stephan Hiller

Stephan Hiller ist erfahrener Betriebswirt (Studium an der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin und in Cambridge, UK) mit umfangreicher Geschäftsführungs- und Start-Up Erfahrung. Er hat sich erfolgreich darauf spezialisiert, den Finanzbereich und das Controlling junger Unternehmen operativ zu betreuen und Start-Ups strategisch sowie in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Finanzen zu beraten. Er verfügt über umfassende kaufmännische Erfahrungen, die er durch mehrjährige Berufstätigkeit für internationale Unternehmen im In- und Ausland aufgebaut hat. Hierunter waren u.a. Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau, aus der Automobilindustrie, Solarmodulhersteller und Projektentwickler aus dem Bereich erneuerbare Energien. Weiterhin hat er mehrere Unternehmensgründungen im Bereich erneuerbare Energien initiiert und erfolgreich mit aufgebaut. Stephan hat zusammen mit Ajaz Shah energyload.eu im Oktober 2013 gegründet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here