Der neue BMW i8 Roadster startet im Frühjahr 2018 und feierte seine Premiere auf der Los Angeles Auto Show 2017. Der offene Zweisitzer ergänzt die Coupé-Version des BMW Plug-in-Hybriden, die ebenfalls leicht überarbeitet wurde. In einem Video gibt BMW außerdem einige Einblicke in die Produktion des BMW i8 Roadster, der wie das Coupé in Leipzig gebaut wird.

Optisch und leistungstechnisch keine großen Veränderungen

Optisch hat sich nach dem Facelift des BMW i8 nicht viel verändert, auch der erhoffte Leistungssprung blieb aus. Der BMW i8 hat in beiden Varianten nach wie vor einen 1,5 Liter Dreizylinder-Turbomotor. Immerhin bekommt der Elektromotor etwas mehr Power, er leistet mit 143 PS nun 12 PS mehr. Die Systemleistung steigt damit auf 374 PS. Eine neue Hochvoltbatterie soll mit 34 Ah aber mehr Leistung und eine Kapazität von 11,6 kWh statt vorher 7,1 kWh bieten. Damit erhöht sich die elektrische Reichweite des BMW i8 auf über 50 Kilometer.

Im Standard-Fahrmodus können sowohl Coupé als auch Roadster bis zu einer Geschwindigkeit von 105 km/h ausschließlich elektrisch fahren, zuvor war bei 70 km/h Schluss und der Verbrennungsmotor schaltete sich zu. Das neue BMW i8 Coupé sprintet in 4,4 Sekunden, der Roadster in 4,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 250 km/h. Für den kombinierten Verbrauch nach NEFZ gibt BMW für das Coupé 1,9 Liter je 100 Kilometer an, beim Roadster sollen es 2,1 Liter sein. Dazu kommen 14 kWh beziehungsweise 14,5 kWh elektrische Energie.

Statt Notsitzen bietet der BMW i8 Roadster extra Stauraum

Das Verdeck des BMW i8 Roadster lässt sich bei bis zu 50 km/h auch während der Fahrt öffnen und schließen. Das Softtop ist ansonsten platzsparend hinter den beiden Sitzen untergebracht und bietet so (statt der üblichen Notsitze) einen zusätzlichen Stauraum von 100 Litern. Zur Serienausstattung von i8 Coupé und Roadster gehört eine Voll-Lederausstattung, ein Sportlenkrad, beheizbare Sitze, ein multifunktionales Instrumentendisplay und Navi. Bei der Zusatzausstattung können Kunden auch ein Head-up-Display und Laserlicht wählen.

>> Energyload-Newsletter abonnieren und exklusive Rabatte sichern <<

Quellen / Weiterlesen
Neuvorstellung: BMW i8 Roadster | heise Autos
BMW überarbeitet den i8 und lanciert eine Roadstervariante | Neue Zürcher Zeitung
BMW i8 Roadster: Produktion im Video | BMW-Syndikat

Mehr aktuelle Meldungen zu:


Wir bleiben an dem Thema dran und werden Sie aktuell informieren. Tragen Sie sich hierzu in unseren Newsletter ein

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.

TEILEN
Vorheriger ArtikelPepsi bestellt 100 Tesla Semi Elektrolaster
Nächster ArtikelElon Musk verkauft 35.000 Boring Company Mützen
Ajaz Shah
Ajaz Shah ist seit 2010 im Bereich der erneuerbaren Energien in der Projektfinanzierung und dem Projekmanagement für verschiedene Unternehmen tätig. Er arbeitete an Solar- und Windprojekten mit einer Gesamtkapazität von mehr als 50 MW in Deutschland, Spanien, Italien, Großbritannien, Tschechien und Frankreich mit. Daneben ist er freiberuflich im Online Marketing tätig. Ajaz hat zusammen mit Stephan Hiller energyload.eu im Oktober 2013 initiiert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here