Energiespeichersysteme von der Deutsche Energieversorgung GmbH

{1 Comment}

Jetzt teilen auf:

deutsche-energieversorgung-solarbatterie-senecIn Leipzig ist die mittelständische Deutsche Energieversorgung GmbH ansässig, die sich mit der Projektierung von PV-Anlagen und der Herstellung und Entwicklung von Energiespeichern befasst. Das Unternehmen vertreibt unter dem Markennamen SENEC.IES effiziente Energiespeicher für den Privatanwender, welches aktuellen Studien zufolge derzeit die einzige wirtschaftliche Solarbatterie darstellt. Diese SENEC.Home Speichersysteme wurden bis heute rund 1.200mal verkauft. Einer der Kooperationspartner der Deutsche Energieversorgung GmbH ist der japanische Solarmodul-Hersteller Sharp, der seine PV-Anlagenmodule mit den SENEC.Home-Speichern ausliefert. Aber auch viele andere Hersteller von PV-Anlagen setzen auf die Erfahrung und die hochwertigen Produkte der Deutsche Energieversorgung GmbH.

Sinnvoll Solarstrom speichern mit SENEC.Home G2 von SENEC.IES

Das System SENEC.Home G2 wurde speziell für Privatanwender entwickelt und kann überschüssigen Solarstrom besonders effizient abspeichern. Durch die Eigennutzung gespeicherter Solarenergie mit dem neuen SENEC.Home G2 System konnten die Speicherkosten von 0,21 €/kWh auf 0,15 €/kWh gesenkt werden. In Verbindung mit einem intelligenten Energiemanagement wird ein Akku-Wirkungsgrad von nahezu 92 Prozent erreicht. Dieses System ist modular aufgebaut, kann beliebig erweitert werden und ist für jede bestehende Solaranlage nachrüstbar. Zum Ausstattungsumfang dieses Speichersystems gehören eine 3-Phasenkompensation, ein sogenannter Tiefentladungsschutz und eine unterbrechungsfreie Notstromversorgung. Dank zweier programmierbarer Steckdosen kann der Eigenverbrauch zusätzlich noch erhöht werden. Ein von der Deutsche Energieversorgung GmbH entwickelter Lade-Booster ermöglicht es, dass die Energie auch oberhalb der Ladegrenze des Akkus gespeichert werden kann und somit die Stromspitzen bei der Energieerzeugung besser ausgeschöpft werden können. Die SENEC.IES Speicher gelten als eine der ausgereiftesten und kosteneffizientesten Lösungen am Markt.

Die Besonderheiten von SENEC.Home G2

SENEC.Home G2 wird zwischen dem Hausverteiler und den Zweirichtungszähler integriert. Sobald die PV-Anlage Energie erzeugt, wird diese automatisch dem Speichersystem zugeführt. Überschüssiger Solarstrom kann in das örtliche Stromnetz eingespeist werden, so dass hierdurch zusätzliche Einnahmen nach dem EEG erzielt werden können. Sollte die PV-Anlage oder die Speicherbatterie einmal nicht genügend Strom liefern können, dann schaltet SENEC.Home G2 automatisch auf den Strom aus dem öffentlichen Netz um. Das flexible Energiemanagementsystem koordiniert den Eigenverbrauch, so dass letztlich nicht nur die eigenen Energiekosten gespart werden können, sondern insgesamt auch der CO2-Ausstoß verringert werden kann.

Die technischen Daten des SENEC.Home G2 Speichersystems

SENEC.Home G2 ist ein äußerst wirtschaftliches Speichersystem, welches auf eine zyklenfest und weitgehend störunanfällige Bleioxid-Speichertechnologie zurückgreift. Verwendet werden sogenannte Bleioxid-Flüssig-Akkus, die trotz einer häufigen Be- und Entladung eine sehr lange Laufzeit aufweisen. Die Speicherkapazität kann individuell ausgebaut werden und richtet sich nach dem Bedarf des Nutzers. Die in Reihe geschalteten Akkuzellen besitzen eine Anfangskapazität von 24 kWh. In Verbindung mit dem Tiefentladeschutz können bis zu 12 kWh sicher abgerufen werden. Ein Beispiel: Mit dieser Speicherkapazität können eine Stunde lang 10 Ceran-Kochfelder betrieben werden. Das Batteriespeichersystem wird vom Hersteller regelmäßig gewartet und nach einer Laufzeit von 10 Jahren über ein Rücknahmesystem erneuert.

Die Vorteile des SENEC.IES Systems

>>> Energyload-Newsletter abonnieren und exklusive Rabatte sichern <<<

  • das Speichersystem für den Heimgebrauch kann zu 100 Prozent in jede PV-Anlage integriert werden,
  • es können wenigstens 70 Prozent der Energiekosten eingespart werden,
  • es wird ein unterbrechungsfreier und vollautomatischer Dauerbetrieb gewährleistet,
  • geliefert werden recyclefähige Akkus,
  • das System wird zu einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis von der Deutsche Energieversorgung GmbH angeboten,
  • eine KfW-Förderung ist möglich,
  • Eigenheimbesitzer benötigen nur noch etwa ein Drittel des Netzstroms,
  • attraktive Einnahmen durch Einspeisevergütung,
  • komplette Kontrolle mit einem ausgereiften Monitoringsystem.

Aktuellen Studien zufolge, stellt der Solarspeicher SENEC:Home das derzeit einzige wirtschaftliche Solarspeichersystem dar.

Bildquelle: © RainerSturm / pixelio – www.pixelio.de

Mehr aktuelle Meldungen zu:


Wir bleiben an dem Thema dran und werden Sie aktuell informieren. Tragen Sie sich hierzu in unseren Newsletter ein
Jetzt teilen auf:

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.

1 Comment…

 Share your views
  1. ich wollte Kontakt mit der Firma „Deutsche Energieversorgung GmbH“ aufnehmen. 2x habe ich es versucht. Aber ich erhielt nie eine Antwort darauf. Das ist für ein Unternehmen, dass mit Solarspeichern Geld verdienen will, reichlich dubios.
    Auch die ganze Art, wie der angebliche Nachweis der Wirtschaftlichkeit erbracht worden sein sollte, klingt mir eher nach einem gekauften Gefälligkeitsgutachten. Also Vorsicht !

Kommentare

Your email address will not be published.

Blogverzeichnis ÖKO-Top100.de - Solarbatterie, Solar-Akku, Solar-Inselanlage, Solar-Batterie Besuche die Solarenergie Topliste ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche eMobilServer - Das Webverzeichnis der Ökobranche Solarserver.de, das Internetportal zum Thema SOLAR Photovoltaik-Topliste Blogtotal