Solarversicherung: Worauf ist bei der Auswahl zu achten?

1

SolarversicherungWer über Wertanlagen verfügt, sollte diese versichern und sich so vor dem Verlust oder einer Beschädigung und den daraus resultierenden Verlusten schützen. Bei einer Photovoltaik Anlage ist eine spezielle Solarversicherung nicht nur angeraten, es ist ein nicht zu unterschätzender Baustein für den Betrieb.

Die Solarversicherung greift bei unterschiedlichen Problemen und sichert die finanzielle Risiken durch den Betrieb und bietet Schutz vor Bau- und Montagefehlern. Die meisten Entwickler von Photovoltaik-Anlagen beraten ihre Kunden nicht nur in Bezug auf die Anlage, sondern können ihre Kunden auch in Bezug auf eine passende Solarversicherung beraten.

Der Nutzen der Solarversicherung

Es gibt verschiedene Angebote zur Solarversicherung. In erster Linie denken Kunden hierbei an den Versicherungsschutz, sollte die Photovoltaik Anlage innerhalb der Nutzungsdauer aufgrund technischer Defekte ausfallen, oder aber durch Einflüsse von außen kaputt gehen. Doch spielt die Solarversicherung bereits vor Baubeginn eine wichtige Rolle, da sie Fehler im Bauvorhaben und bei der Installation, sowie der Inbetriebnahme absichert und dem Kunden von Anfang an eine optimale Sicherheit gewährleistet. Als Kunde sollte man sich nicht allein auf die Fachkompetenz des Installateurs verlassen, sondern sein Risiko durch eine Solarversicherung mindern und alle Probleme die auftreten können, mit der Solarversicherung absichern. Bei der Auswahl einer Solarversicherung ist es ratsam, alle möglichen Faktoren der Leistungsminderung und Beschädigung einer Photovoltaik-Anlage in die Entscheidung einfließen zu lassen und daher eine Solarversicherung zu wählen, die gegen Baupfusch, Witterungseinflüsse, Diebstahl und Vandalismus gültig ist. Wird eine Photovoltaik Anlage mit einem Kredit finanziert, besteht der Geldgeber in der Regel auf eine Solarversicherung. Aber auch bei der Finanzierung aus vorhandenem Eigenkapital sollte der Verbraucher eine Solarversicherung abschließen um optimal abgesichert zu sein. Neben einer Aufstockung der normalen Wohngebäudeversicherung, sind eine PV-Versicherung, eine Betreiberhaftpflicht und Montageversicherung sinnvoll. Details zu den einzelnen Komponenten einer Solarversicherung finden Sie hier>>>

Sinnvolle Komponenten von Solarversicherungen

Um alle Risiken optimal abzusichern, sollte man bei der Solarversicherung in alle Richtungen denken und einen umfassenden Versicherungsschutz wählen, welcher nicht nur äußere Einflüsse, sondern auch entstehende Probleme durch eine mangelhafte Installation absichert. Bei baulichen Fehlern ist zwar in der Regel der Installateur haftbar zu machen, doch nützt dies dem Bauherren nichts, da die Regulierung des Schadens in einem solchen Fall lange dauert kann. Die eigene Solarversicherung sorgt hier für eine schnelle Regulierung und übernimmt nicht nur den Schaden, sondern auch die Forderungsaufstellung an das Unternehmen. Wichtig ist, dass die Solarversicherung unbedingt vor dem Baubeginn abgeschlossen wird und so auch bei Schäden greift, die innerhalb der Bauphase, oder aufgrund von einer fehlerhaften Installation als Folgeschäden auftreten. Weitere versicherte Risiken sollten Sturm und Hagel, Diebstahl und jegliche Umwelteinflüsse sein. Nur mit einer umfassenden und rechtzeitigen Solarversicherung kann sich der Photovoltaik Besitzer vor finanziellen Risiken schützen, die bei einem Defekt der Solaranlage auftreten können.

Detaillierte Informationen zu den sinnvollen Komponenten einer Photovoltaikversicherung finden Sie in unserem Artikel: Solarversicherung: Welche Bestandteile beinhaltet eine Photovoltaik-Versicherung?

>> Energyload-Newsletter abonnieren und exklusive Rabatte sichern <<

Bei einer Photovoltaik Anlage gibt es hohe Investitionskosten. Hierbei spielt es keine Rolle, ob diese über einen Kredit oder aus dem vorhandenen Barvermögen des Bauherren finanziert wurde. Zur Finanzierung von Solaranlagen finden Sie detaillierte Informationen in unserem Übersichtsartikel: Photovoltaik-Finanzierung: Kredite und Finanzierungen von Solaranlagen

Um den passenden Versicherungsanbieter zu finden lohnt es sich zu vergleichen. Jetzt bei photovoltaikversicherung24 Angebote kostenlos vergleichen.


Wir bleiben an dem Thema dran und werden Sie aktuell informieren. Tragen Sie sich hierzu in unseren Newsletter ein

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.

TEILEN
Vorheriger ArtikelBiologische Batterien auf Lithium-Sauerstoff-Basis
Nächster ArtikelFörderungs- und Bauvorschriften bei einer Solaranlage beachten
Stephan Hiller

Stephan Hiller ist erfahrener Betriebswirt (Studium an der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin und in Cambridge, UK) mit umfangreicher Geschäftsführungs- und Start-Up Erfahrung. Er hat sich erfolgreich darauf spezialisiert, den Finanzbereich und das Controlling junger Unternehmen operativ zu betreuen und Start-Ups strategisch sowie in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Finanzen zu beraten. Er verfügt über umfassende kaufmännische Erfahrungen, die er durch mehrjährige Berufstätigkeit für internationale Unternehmen im In- und Ausland aufgebaut hat. Hierunter waren u.a. Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau, aus der Automobilindustrie, Solarmodulhersteller und Projektentwickler aus dem Bereich erneuerbare Energien. Weiterhin hat er mehrere Unternehmensgründungen im Bereich erneuerbare Energien initiiert und erfolgreich mit aufgebaut. Stephan hat zusammen mit Ajaz Shah energyload.eu im Oktober 2013 gegründet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here