China: Riesiger Solar-Carport für 20.000 Autos

1

riesiger-solar-carport-chinaDer Solarmodulhersteller Risen Energy baut in China gerade einen gigantischen Solar-Carport mit dachintegrierten Solarmodulen. Die Gesamtleistung nach Fertigstellung soll 55 Megawatt betragen. Dabei handelt es sich um das weltweit größte Projekt seiner Art. Die etwa 20 Fußballfelder große Fläche auf dem Gelände von Shanghai Volkswagen in Ningbo in der Provinz Zhejiang soll mehr als 20.000 Fahrzeugen Platz bieten.

Seit Anfang 2015 wurden in der ersten Bauphase Photovoltaik-Module mit einer Gesamtleistung von 20 Megawatt verbaut. In China gibt es derzeit einen Trend zu dezentralen Solarprojekten, der sich jedoch bisher eher langsam durchsetzt. Noch wird der Solarsektor dort von zentralen Großanlagen dominiert.

Die Wirtschaftsentwicklungszone „Hangzhou Bay New Zone“, zu der Ningbo gehört, will bei der Städteplanung künftig Aspekte der intelligenten und umweltfreundlichen Stadt einfließen lassen und für eine nachhaltige Entwicklung sorgen. Bei Risen Energy betonte man, dass man sich freue, mit dem dachintegrierten Photovoltaik-Projekt dazu beitragen zu können.

Wann das Megavorhaben fertiggestellt sein wird, ist noch nicht bekannt. Es wird jedoch den bisherigen Rekordhalter – ein 10-Megawatt-Projekt in Dhahran in Saudi-Arabien – bei weitem übertreffen.

>> Energyload-Newsletter abonnieren und exklusive Rabatte sichern <<


Quellen / Weiterlesen:
Risen Energy Begins Giant 55 MW Solar Carport For 20,000 Cars – Cleantechnica
Sustainnovate – Risen Energy Building First Phase Of 55 MW Solar Carport In China
Risen Energy Co., Ltd – [Breaking News] the Largest PV Carport is under Construction in Hangzhou Bay
Bildquelle: © Risen Energy Co., Ltd
Wir bleiben an dem Thema dran und werden Sie aktuell informieren. Tragen Sie sich hierzu in unseren Newsletter ein

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.

TEILEN
Vorheriger ArtikelsonnenBatterie vor Teslas powerwall in den USA – Serienproduktion und Auslieferung an US-Haushalte hat begonnen
Nächster ArtikelVattenfall: Mit Wärme soll die Energiewende in Berlin gelingen
Stephan Hiller

Stephan Hiller ist erfahrener Betriebswirt (Studium an der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin und in Cambridge, UK) mit umfangreicher Geschäftsführungs- und Start-Up Erfahrung. Er hat sich erfolgreich darauf spezialisiert, den Finanzbereich und das Controlling junger Unternehmen operativ zu betreuen und Start-Ups strategisch sowie in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Finanzen zu beraten. Er verfügt über umfassende kaufmännische Erfahrungen, die er durch mehrjährige Berufstätigkeit für internationale Unternehmen im In- und Ausland aufgebaut hat. Hierunter waren u.a. Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau, aus der Automobilindustrie, Solarmodulhersteller und Projektentwickler aus dem Bereich erneuerbare Energien. Weiterhin hat er mehrere Unternehmensgründungen im Bereich erneuerbare Energien initiiert und erfolgreich mit aufgebaut. Stephan hat zusammen mit Ajaz Shah energyload.eu im Oktober 2013 gegründet.

1 KOMMENTAR

  1. Langsam werden die Chinesen zum Vorreiter bei regenerativen Energien.

    Bei uns wird nur alles kaputtgespart.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here