Neue Solarbatterie E.ON Aura

{0 Comments}

Jetzt teilen auf:

E.ONsolarbatterie e.on Aura hat mit dem Verkauf seines Anfang des Jahres angekündigten Heim-Solarspeichers E.ON Aura begonnen. Strom aus der eigenen Solaranlage soll mit dem E.ON Aura nun effizienter und kostensparender verwendet werden können. Der Energieversorger bietet jedoch nicht nur den Speicher, sondern auf Wunsch ein Komplettpaket aus Photovoltaikanlage, Speicher, Energie-App und Öko-Strom an. 

Aura: Modulares System kann flexibel erweitert werden

Der Speicher auf Lithium-Ionen-Basis wurde gemeinsam mit dem Dresdner Speicherhersteller Solarwatt entwickelt, der mit MyReserve bereits einen eigenen Heimspeicher auf dem Markt hat. Aura hat nach Angaben von E.ON einen Wirkungsgrad von 93 Prozent und soll die Eigenverbrauchsquote eines Eigenheims auf bis zu 70 Prozent steigern können.

Die Solarbatterie ist auf den Energieverbrauch eines deutschen Durchschnittshaushaltes ausgelegt: „Mit einer Kapazität von 4,4 Kilowattstunden kann E.ON Aura den kompletten Strombedarf einer 3 bis 4-köpfigen Familie für die Abend- und Nachtstunden decken“, so Robert Hienz, Geschäftsführer der E.ON Energie Deutschland. Ist der Stromverbrauch höher, kann die Kapazität mit zusätzlichen Batteriemodulen bis auf 11 Kilowattstunden flexibel erweitert werden. E.ON verspricht Käufern eine Nutzungsdauer von 20 Jahren und eine feste Garantie von 10 Jahren. Wer möchte, kann den zusätzlich benötigten Netzstrom ebenfalls von E.ON beziehen: Der Energieversorger bietet dafür den exklusiven E.ON Aura Stromtarif aus 100 Prozent erneuerbaren Energien an.

Jetzt E.ON Aura Stromspeicher individuell und kostenlos berechnen lassen >>

Lohnt sich der Kauf von e.On Aura Stromspeicher?

Interessant für potentielle Kunden ist sicherlich die Frage der Rentabilität. Wichtige Fragen, die man sich vor der Anschaffung stellen sollte, sind beispielsweise:

e.On selbst bietet auf der Internetseite einen Photovoltaik-Rechner an, der diese Fragen beantworten soll. Wir haben die Rechnung für ein Musterhaus mit den folgenden Annahmen erstellt:

  • 4-Personenhaushalt
  • Jährlicher Energieverbrauch: 4.955 kWh
  • Satteldach
  • Dachneigung: 30 Grad
  • Dachausrichtung: Süden
  • Installationsfläche 40 m²
  • Standort: 80333 München

Die Kosten für eine 5 kWp-Solaranlage ohne Stromspeicher beträgt 8.250 €. Dies entspricht 1.650 € pro kWp installierter Leistung. Dem gegenüber steht ein jährlicher Ertrag von 979 €, der sich zusammensetzt aus 608 € eingesparte Stromkosten und 371 € Einspeisevergütung (bei der derzeitigen Einspeisevergütung von 12,31 Cent pro kWh für Solaranlagen, die kleiner als 10 kWp sind). Laut e.On kann der Strombedarf des Haushalts zu 42% durch Eigenverbrauch gedeckt werden. Die Amortisationszeit dieser Anlage beträgt etwa 8,4 Jahre.

Die gleiche 5-kWp-Solaranlage mit einem e.On Aura Stromspeicher kostet 12.250 €, ist also genau 4.000 € teurer. Dies entspricht 2.450 € pro kWp installierter Leistung. Der jährliche Ertrag dieser Anlage liegt bei 1.167 €, zusammengesetzt aus 934 € Ersparnis bei den Stromkosten sowie 233 € Einspeisevergütung aus dem EEG. Die Eigenverbrauchsquote kann mit Speicher auf 65% gesteigert werden. Die Amortisationszeit dieses Systems beträgt fast 10,5 Jahre.

Man sieht also, dass sich die Anschaffung des e.ON Aura nicht wirklich sinnvoll ist, wenn man dies nur aus rein wirtschaftlichen Gesichtspunkten betrachtet. Die Anschaffung einer Solaranlage mit Solarspeicher ist besser als gar keine Solaranlage. Aktuell scheint es aber noch sinnvoller zu sein, eine Solaranlage ohne Solarspeicher zu betreiben. Der Speicher amortisiert sich selbst nach über 21 Jahren, dies übersteigt mit hoher Wahrscheinlichkeit die Lebensdauer des Speichers.

e.on PV-Anlage ohne Stromspeicher e.on PV-Anlage mit e.on Aura Stromspeicher Differenz (nur Speicher)
Investitionskosten

8.250,00 €

12.250,00 €

4.000,00 €

Anlagengröße

5 kWp

5 kWp

Kapazität des Speichers

4,40 kWh

4,40 kWh

Kosten pro kWp

1.650,00 €

2.450,00 €

800,00 €

Jährliche Stromproduktion

5.113 kWh

5.113 kWh

Eigenverbrauch in %

41%

65%

24%

Ertrag in €

979,00 €

1.167,00 €

188,00 €

Amortisation

8,4 Jahre

10,5 Jahre

21,3 Jahre

> Energyload Newsletter abonnieren: 50% Rabatt auf das E-Book "Die smarte Batterie" <

Nun ist dieses Thema aber nicht abschließend nur aus wirtschaftlichen Gesichtspunkten zu bewerten, auch weil die eingesparten Stromkosten nur auf einem Modell basieren, das von gleichbleibenden Stromkosten ausgeht. Tatsächlich kann der Strompreis für Endkunden in den kommenden Jahren stark ansteigen und dies würde natürlich die Rentabilität eines Stromspeichers wieder erhöhen. Weiterhin stören sich viele Kunden nicht an den höheren Kosten für eine Anlage mit Stromspeichern, um als Early Adopter Vorreiter in einem zukunftsträchtigen Segment der Energiewende zu sein. Hier ist eine ähnliche Akzeptanz von höheren Preisen zu beobachten wie bei vergleichsweise hochpreisigen Elektroautos, z.B. Tesla Model S oder dem BMW i3. Die Energiewende der Zukunft muss dezentral sein, darüber sind sich alle Experten einig. Energie sollte da verbraucht werden, wo sie entsteht und nicht erst teuer und ineffizient durch das Stromnetz geschickt werden. Zur Erreichung dieses Ziels werden erneuerbare Energieanlagen mit Stromspeichern, Elektroautos die Vehicle-to-Grid fähig sind und intelligente Smart Home-Systeme eine wichtige Rolle spielen.

Jetzt E.ON Aura Stromspeicher individuell und kostenlos berechnen lassen >>

Größter Konkurrent ist die Tesla Powerwall

E.ON kommt mit seinem Speicher nur kurze Zeit nach Teslas Powerwall auf den deutschen Markt. Die Powerwall ist – nach einigen Verzögerungen – hierzulande seit Februar erhältlich und stellt die größte Konkurrenz für E.ON dar. Die Systeme unterscheiden sich hauptsächlich hinsichtlich der Flexibilität: Teslas Powerwall hat eine feste Kapazität von 6 Kilowattstunden und ist nur durch das Zusammenschalten mehrerer Modelle erweiterbar. Hier ist das modulare System von Aura im Vorteil. Ansonsten sind sich beide Speicher recht ähnlich, so dass am Ende der Preis entscheiden dürfte. Mittlerweile wurde aber eine verbesserte Tesla Powerwall 2.0 mit günstigerem Preis, integriertem Tesla Wechselrichter und verbesserter Technik vorgestellt.

Quellen / Weiterlesen:
Solarstrom-Speicher: Was kann der neue E.On Aura? – WiWo Green
E.ON startet mit dem Verkauf seines Stromspeichers in Deutschland – E.ON Aura: Komplettpaket aus Photovoltaikanlage, Speicher, Energie-App und Öko-Strom – presseportal
E.ON releases its home storage system, to add to a growing German market – pv Magazine

Jetzt E.ON Aura Stromspeicher individuell und kostenlos berechnen lassen >>

Mehr aktuelle Meldungen zu:


Wir bleiben an dem Thema dran und werden Sie aktuell informieren. Tragen Sie sich hierzu in unseren Newsletter ein
Jetzt teilen auf:

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.

Kommentare

Your email address will not be published.

Blogverzeichnis ÖKO-Top100.de - Solarbatterie, Solar-Akku, Solar-Inselanlage, Solar-Batterie Besuche die Solarenergie Topliste ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche eMobilServer - Das Webverzeichnis der Ökobranche Solarserver.de, das Internetportal zum Thema SOLAR Photovoltaik-Topliste Blogtotal