Megawatt-Stromspeicher von TESVOLT für Solarinselanlagen

{0 Comments}

Jetzt teilen auf:

stromspeicher-tesvolt-solarinselanlagenAuf dem Markt werden die verschiedensten Stromspeichersysteme angeboten. Viele der Anbieter richten sich in erster Linie an kleinere Hausanlagen, die ihren Strom über Solaranlagen beziehen. Hierbei wird auf einen möglichst hohen Eigenverbrauch geachtet, um eine weitgehende Autarkie vom Netzstrombetreiber zu erreichen. Es gibt aber noch andere Anbieter von Speichersystemen, die sich an kleine bis mittlere Unternehmen richten, die Bedarf an sogenannten Insellösungen haben. Der Hersteller TESVOLT hat sich auf die Entwicklung und Fertigung von Stromspeicherlösungen spezialisiert, die den über Photovoltaikanlagen und anderen Energielieferanten gewonnenen Strom zwischenspeichern sollen. Diese Speicher bieten nicht nur eine zuverlässige Notstromversorgung, sondern auch die Möglichkeit, an Erzeugungsanlagen im Hinterland angeschlossen zu werden, so dass hieraus effiziente Insellösungen möglich sind.

Serienreife Energiespeicher für kleine und mittlere Unternehmen

In Wittenberg ist die deutsche TESVOLT GmbH ansässig. Das Unternehmen hat sich mit verschiedenen Forschungsabteilungen, unter anderem auch von SMA, darauf spezialisiert, Energiespeicher für kleine und mittlere Unternehmen anzubieten. Von der Entwicklung bis zur Serienreife werden diese Speicher bei TESVOLT gebaut. Dieser innovative Energiespeicher ist in der Lage, sowohl netzgeführt als auch netzunabhängig, also als Off-Grid-Lösung eingesetzt zu werden. TESVOLT erreicht dies mit modifizierten industriellen Blei-Säure-Batterien, die an die jeweiligen Anforderungen der erneuerbaren Energien angepasst wurden. Auf diese Weise sind die TESVOLT Energiespeicher überaus vielseitig und flexibel einsetzbar. Der große Vorteil ist, dass diese Speicher kompakt und transportabel sind. Sie können nicht nur am Niederspannungsnetz direkt angeschlossen werden, sondern darüber hinaus an die verschiedensten Erzeugungseinheiten. Hierzu gehören zum Beispiel Photovoltaikanlagen, Biogas- und Windkraftanlagen, Blockheizkraftwerke und Wasserkraftwerke. Selbst eine Kombination untereinander ist problemlos möglich.

Die Insellösungen von TESVOLT sind auch für den Export interessant

Recht interessant ist, dass diese TESVOLT Energiespeicher mit kurzen Entladezeiten einen hohen Strom liefern können. Für kapazitive Entladungen leisten diese Speicher eine äußerst effektive Notstromversorgung. Die Speicher sind daher auch als Insellösung für das Ausland attraktiv. Die gesamte Anlage passt bequem in einen Überseecontainer. TESVOLT teilt mit, dass an diese Speicher nahezu alle frequenzgesteuerten Wechselrichter und auch andere Anlagen angeschlossen werden können.

Die TESVOLT Energiespeicher können auch netzparallel betrieben werden

TESVOLT bezeichnet seine Speicher als flexibles Energiespeichersystem, kurz ESS. Nach Unternehmensangaben ist es in der Lage und sogar zertifiziert, parallel laufen zu können. Bei einem Stromausfall können die angeschlossenen Anlagen im Inselbetrieb im Hintergrund weiterlaufen. Darüber hinaus können Sie zum Beispiel auch einem Blockheizkraftwerk den nötigen Anlaufstrom liefern, damit das Gesamtsystem wieder mehr Strom erhält. Das moderne Managementsystem regelt vollautomatisch alle Ereignisse. Interessant ist zudem, dass dieses ESS jederzeit modular erweiterbar ist. Zudem übernimmt TESVOLT auch das kostenlose Recycling von Altbatterien. Für Anwender ist noch anzumerken, dass die kleinen Speicher von 96 kWh bis 192 kWh nach dem KfW-Förderprogramm 275 voll förderfähig sind.

> Energyload Newsletter abonnieren: 50% Rabatt auf das E-Book "Die smarte Batterie" <

Modularer Aufbau bietet Vorteile

Die Energiespeicher von TESVOLT sind mit einem intelligenten Managementsystem ausgerüstet, das problemlos zusätzliche Batterien in das Gesamtsystem einbinden kann. Das ESS regelt diese Einbindung vollautomatisch. Dabei wird sofort festgelegt, wie viel Strom wohin fließt, berechnet, wie viel Strom der Speicher abgibt, um zum Beispiel eine Notstromversorgung zu gewährleisten, und es reagiert auch entsprechend auf mögliche Wetterprognosen für mehrere Tage. Dank des modularen Aufbaus kann ein solches Speichersystem ideal an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden. Mit der Insellösung wird sogar eine Stromversorgung ohne Netzbetreiber möglich.

Bildquelle: © Waldili / pixelio – www.pixelio.de

Mehr aktuelle Meldungen zu:

Wir bleiben an dem Thema dran und werden Sie aktuell informieren. Tragen Sie sich hierzu in unseren Newsletter ein.

Jetzt teilen auf:

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.

Kommentare

Your email address will not be published.

Blogverzeichnis ÖKO-Top100.de - Solarbatterie, Solar-Akku, Solar-Inselanlage, Solar-Batterie Besuche die Solarenergie Topliste ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche eMobilServer - Das Webverzeichnis der Ökobranche Solarserver.de, das Internetportal zum Thema SOLAR Photovoltaik-Topliste Blogtotal