Die Photovoltaik-Finanzierung der GLS Bank

1

photovoltaik-finanzierung-gls-bankWer sich für die Anschaffung einer Photovoltaik-Anlage interessiert, der möchte schließlich auch die Frage einer günstigen Finanzierung klären. Immerhin fallen bei der Anschaffung und Installation solcher Anlagen nicht unerhebliche Kosten an. Nach dem Motto „Gewinn für Sie und das Klima“ bietet die GLS Bank interessante Konditionen zur Finanzierung einer privat genutzten Photovoltaik-Anlage an, die Photovoltaik-Finanzierung.

Über die GLS Bank

Im Jahr 1974 wurde die GLS Bank mit Stammsitz in Bochum gegründet. Es war seinerzeit die erste Bank, die nach sozial-ökologischen Grundsätzen arbeitete. Ursprünglich wurde diese Gemeinschaftsbank von Anthroposophen gegründet. 2003 übernahm die Bank schließlich die Geschäfte der in finanziellen Schwierigkeiten geratenen Ökobank. Im Jahr 2008 wurde die Münchener IntegraBank übernommen und schließlich auch das Engagement im christlich-kirchlichen Bereich ausgebaut. Heute firmiert das Unternehmen als GLS Gemeinschaftsbank eG. Sie ist eine Genossenschaftsbank wobei die Kürzel GLS für Gemeinschaftsbank für Leihen und Schenken steht. Die GLS Bank wurde mit vielen Auszeichnungen versehen und gilt als eine der nachhaltigsten Banken in Europa. Einige Stichpunkte:

  • Bilanzsumme im Jahr 2012 – 2,72 Mrd. Euro,
  • vergebene Kundenkredite 2012 – 1,42 Mrd. Euro,
  • 430 Mitarbeiter,
  • 27.400 Mitglieder,
  • gesetzliche Einlagensicherung,
  • Mitglied im Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken.

Die Genossenschaftsmitglieder haben im Jahr 2012 etwa 2,35 Mrd. Euro als Einlagen zur Verfügung gestellt. Diese wurden beispielsweise in nachfolgenden Branchen eingebracht:

  • energiebewusstes und nachhaltiges Bauen,
  • ökologische Landwirtschaft,
  • diverse Wohnprojekte,
  • die Förderung regenerativer Energien,
  • Biobranche und andere Unternehmen,
  • Mikrokredite und Mikrofinanzierung in Deutschland,
  • Kindergärten und Freie Schulen,
  • Behinderteneinrichtungen,
  • Leben im Alter sowie
  • Gesundheit und Kultur.

Die Photovoltaik-Finanzierung durch die GLS Bank

Auf einfache Weise finanzierte die GLS Bank PV-Anlagen-Projekte, wobei hier der Kunde mit kurzen Bearbeitungszeiten rechnen kann. Durch eine festgelegte Einspeisevergütung werden sichere Erträge garantiert. Dabei darf die privat genutzte PV-Anlage sowohl auf der eigenen Immobilie als auch auf einer Fremdimmobilie installiert sein. Als besondere Leistung bietet die GLS Bank einen variablen oder bis zu zehn Jahren einen festen Zinssatz, einen Kreditbetrag zwischen 10.000 und 100.000 Euro sowie eine maximale Laufzeit von 20 Jahren. Die Kreditvergabe erfolgt jedoch nur an Privatpersonen die in Deutschland leben. Vorteilhaft ist auch, dass bei einer Kreditvergabe für eine PV-Anlage bis 50.000 Euro keine Sicherheiten verlangt werden.

Welche Unterlagen werden für eine Kreditanfrage für eine Photovoltaikfinanzierung bei der GLS Bank benötigt?

Auf dem Postwege sollte der Interessent nachfolgende Unterlagen für eine Finanzierung seiner Photovoltaik-Anlage beifügen:

  • den vollständig ausgefüllten GLS Photovoltaik-Kreditantrag,
  • die Angabe der Finanzierungssumme,
  • die Gehaltsnachweise der letzten drei Monate,
  • Freiberufler und Selbstständige: die Gewinnermittlung der letzten drei Jahre,
  • ein Angebot der PV-Anlage mit einer Ertragssimulation,
  • eine vollständige Anschrift des zuständigen Energieversorgungsunternehmens,
  • der letzte Einkommensteuerbescheid,
  • sinnvoll wären auch Fotos der Immobilie,
  • ein aktueller Grundbuchauszug, der nicht älter als drei Monate ist,
  • eine übersichtliche Flurkarte mit dem eingezeichneten Standort der PV-Anlage und die notwendigen Einspeisepunkt,
  • Vermieter müssen die letzte Einkommensteuererklärung beifügen,
  • bei bestehenden Darlehen ist der letzte Darlehenskontoauszug erforderlich sowie
  • je nach Antrag gegebenenfalls noch weitere Unterlagen.

Hinweise zur Kreditanfrage Photovoltaik-Finanzierung

>> Energyload-Newsletter abonnieren und exklusive Rabatte sichern <<

Selbstverständlich sind bei der Kreditanfrage, wie bei einem normalen Darlehen auch, sämtliche persönlichen und wirtschaftlichen Angaben wahrheitsgemäß und vollständig anzugeben. Hierzu gehört natürlich auch die Angabe des Arbeitgebers, Familienstand, Kinder, Unterhaltspflichten und bestehende Kreditverträge.

Hier finden sich weiter Informationen zur Photovoltaik-Finanzierung der GLS Bank >>>

Bildquelle: © Thorben Wengert / pixelio – www.pixelio.de

Mehr aktuelle Meldungen zu:


Wir bleiben an dem Thema dran und werden Sie aktuell informieren. Tragen Sie sich hierzu in unseren Newsletter ein

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.

TEILEN
Vorheriger ArtikelHöherer Eigenverbrauch mit Speicherlösungen von Conergy (Kawa Solar Holdings)
Nächster ArtikelInnovative Batteriespeicherentwicklungen von Leclanché SA
Stephan Hiller

Stephan Hiller ist erfahrener Betriebswirt (Studium an der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin und in Cambridge, UK) mit umfangreicher Geschäftsführungs- und Start-Up Erfahrung. Er hat sich erfolgreich darauf spezialisiert, den Finanzbereich und das Controlling junger Unternehmen operativ zu betreuen und Start-Ups strategisch sowie in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Finanzen zu beraten. Er verfügt über umfassende kaufmännische Erfahrungen, die er durch mehrjährige Berufstätigkeit für internationale Unternehmen im In- und Ausland aufgebaut hat. Hierunter waren u.a. Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau, aus der Automobilindustrie, Solarmodulhersteller und Projektentwickler aus dem Bereich erneuerbare Energien. Weiterhin hat er mehrere Unternehmensgründungen im Bereich erneuerbare Energien initiiert und erfolgreich mit aufgebaut. Stephan hat zusammen mit Ajaz Shah energyload.eu im Oktober 2013 gegründet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here