DKB-Energie – Solarkredit der DKB Deutsche Kreditbank AG

1

Die Solarfinanzierung DKB-Energie wurde zur Hausmodernisierung und für die Nutzung erneuerbarer Energien und damit zur Reduzierung von Betriebskosten konzipiert. Mit diesem Solarkredit werden Solaranlagen zur Strom- und Wärmeerzeugung, Wärmepumpen und Pelletheizungen finanziert. Die DKB bietet besonders günstige Konditionen zur Solarfinanzierung und hat ein besonderes Angebot für den SolarkreditDie aktuellen Finanzierungskonditionen des Solarkredits sind (Stand November 2013):

  • 4,95% effektiver Jahreszins, 4,84% p.a. Sollzinssatz (gebunden), ohne Zusatzkosten
  • keine grundbuchliche Besicherung (ohne Grundbucheintragung)
  • Zinsbindung bis zu 18 Jahren
  • Kredithöhe von 5.000 bis 60.000 Euro
  • einfache und schnelle Online-Beantragung

Antragsberechtigte für die Solarfinanzierung DKB-Energie

Diese Solarfinanzierung richtet sich an Privatpersonen, die Eigentümer der Immobilie sind, auf/in der die Solaranlage installiert werden soll. Antragsberechtigt für diesen Solarkredit sind Angestellte und bestimmte Freiberufler, jedoch nicht Selbständige. Zu den Freiberuflern, die für diesen Solarkredit in Frage kommen, zählen Ärzte, Zahnärzte, Apotheker, Hausverwalter, Notare, Rechtsanwälte, Insolvenzverwalter, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, vereidigter Buchprüfer und öffentlich bestellte Vermessungsingenieure.

Verwendungszweck für das Solardarlehen DKB-Energie

Das Solardarlehen dient ausschließlich zur Finanzierung von regenerativen Anlagen zur Wärme- und Stromerzeugung, wie beispielsweise Photovoltaikanlagen, solarthermische Anlagen, Wärmepumpen oder Pelletheizungen. Diese Anlagen werden ausschließlich am Standort der eigenen Immobilie finanziert.

Beantragung des Solarkredits und Kreditentscheidung

Zur Beantragung des Solarkredits DKB-Energie wird online ein Antrag ausgefüllt und unterschrieben, zusammen mit weiterführenden Unterlagen, an die DKB – Deutsche Kreditbank AG, geschickt. Mit der online-Beantragung erhält der Interessent dieser Solarfinanzierung online direkt eine Kreditentscheidung, ob der Finanzierungswunsch, vorbehaltlich einer endgültigen Bonitätsentscheidung, darstellbar ist.

Einzureichende Unterlagen für den Solarkredit

Folgende Unterlagen sind für die Beantragung eines Solarkredits von Arbeitnehmern einzureichen (diese sind alle rechtsverbindlich zu unterschreiben):

  • ausgefüllter Online-Antrag (Original)
  • die letzten beiden Verdienstbescheinigungen in Kopie – ab einer Kreditantragssumme von 15.001 Euro im Original
  • ab einer Kreditantragssumme von 15.001 Euro: Kopien der Kontoauszüge der letzten 5 Wochen
  • als Nachweis der selbstgenutzten Immobilie Kopie von Grundbuchauszug oder Grundsteuerbescheid oder Feuerversicherungspolice
  • Originalrechnung für das die finanzierende Anlage inklusive Lieferanschrift und Lieferdatum; Kostenvoranschlag falls noch keine Rechnung vorliegen

Als Freiberufler sind folgende Unterlagen, alle rechtsverbindlich unterschrieben, zur Beantragung der Solarfinanzierung einzureichen:

  • ausgefüllter Online-Antrag (Original)
  • bis zu einer Kreditantragssumme von 15.000 Euro: letzte Einnahmen-/Überschussrechnung oder Jahresabschluss oder Einkommenssteuerbescheid oder -Erklärung (sofern diese älter als Vorjahr: zusätzlich Dezember-BWA des Vorjahres) sowie aktuelle BWA in Kopie
  • ab einer Kreditantragssumme von 15.001 Euro: Einnahmen-/Überschussrechnungen oder Jahresabschlüsse, Einkommenssteuerbescheid oder -Erklärungen der letzten zwei Jahre (sofern diese älter als Vorjahr: zusätzlich Dezember-BWA des Vorjahres) sowie aktuelle BWA in Kopie
  • als Nachweis der selbstgenutzten Immobilie Kopie von Grundbuchauszug oder Grundsteuerbescheid oder Feuerversicherungspolice
  • Originalrechnung für das die finanzierende Anlage inklusive Lieferanschrift und Lieferdatum; Kostenvoranschlag falls noch keine Rechnung vorliegen

Finanzierungshöhe und Verwendungszweck des Photovoltaikkredits

Die Darlehenssummen können 5.000 bis 60.000 Euro betragen, wobei der Kaufpreis der mit dem Photovoltaikkredit zur finanzierenden Anlage 60.000 Euro nicht übersteigen darf. Da diese Solarfinanzierung ausschließlich zur Finanzierung neu zu errichtender regenerativer Anlagen zur Wärme- und Stromerzeugung, wie beispielsweise Photovoltaikanlagen, solarthermische Anlagen, Wärmepumpen oder Pelletheizungen dient, kann dieses Solardarlehen nicht zur Ablösung von Krediten bei anderen Banken genutzt werden.

Laufzeit und Rückzahlung des Solardarlehens

>> Energyload-Newsletter abonnieren und exklusive Rabatte sichern <<

Die Laufzeit für das Solardarlehen kann individuell innerhalb eines Zeitraums von einem bis 18 Jahren gewählt werden. Die Rückzahlungsraten werden am 15. oder 30. eines Monats vom Konto des Kreditnehmers eingezogen.

Vorzeitige Rückzahlung und Sondertilgungen des Solarkredits

Der Solarkredit der DKB kann jederzeit ganz oder teilweise vorzeitig zurückbezahlt werden. Es können jederzeit und unbegrenzt Sondertilgungen geleistet werden. Hierzu fallen keinerlei Kosten an, beispielsweise Vorfälligkeitsentschädigungen. Durch die Sondertilgungen verringert sich entweder die Laufzeit des Solarkredits oder die monatliche Ratenhöhe.

Kosten und Zinsen für die Solarfinanzierung DKB-Energie

Die Solarfinanzierung DKB-Energie hat einen effektiver Jahreszins von 4,95% pro Jahr bzw. einen Sollzinssatz von 4,84% pro Jahr (gebunden). Weitere Kosten, wie beispielsweise Kreditantragsgebühren, werden nicht erhoben. Der Effektivzinssatz umfasst alle Kosten im Rahmen einer Finanzierung und berücksichtigt die tatsächlichen Kreditkosten pro Jahr. Es werden alle Kreditkosten, die tatsächliche Kredithöhe und die tatsächliche Laufzeit der Solarfinanzierung einbezogen.

Quelle: Alle Angaben zur Solarfinanzierung DKB-Energie stammen von der Seite der DKB – Deutsche Kreditbank AG.

Mehr aktuelle Meldungen zu:


Wir bleiben an dem Thema dran und werden Sie aktuell informieren. Tragen Sie sich hierzu in unseren Newsletter ein

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.

TEILEN
Vorheriger ArtikelPhotovoltaik-Finanzierung: Kredite und Finanzierungen von Solaranlagen
Nächster ArtikelEine Solarfinanzierung der KfW beantragen
Stephan Hiller

Stephan Hiller ist erfahrener Betriebswirt (Studium an der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin und in Cambridge, UK) mit umfangreicher Geschäftsführungs- und Start-Up Erfahrung. Er hat sich erfolgreich darauf spezialisiert, den Finanzbereich und das Controlling junger Unternehmen operativ zu betreuen und Start-Ups strategisch sowie in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Finanzen zu beraten. Er verfügt über umfassende kaufmännische Erfahrungen, die er durch mehrjährige Berufstätigkeit für internationale Unternehmen im In- und Ausland aufgebaut hat. Hierunter waren u.a. Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau, aus der Automobilindustrie, Solarmodulhersteller und Projektentwickler aus dem Bereich erneuerbare Energien. Weiterhin hat er mehrere Unternehmensgründungen im Bereich erneuerbare Energien initiiert und erfolgreich mit aufgebaut. Stephan hat zusammen mit Ajaz Shah energyload.eu im Oktober 2013 gegründet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here