Demonstrationsanlage: Energiespeicherung und -management auf Borkum

{0 Comments}

Jetzt teilen auf:

energiespeicherung-energiemanagement-borkumAuf der Insel Borkum geht das Leuchtturmprojekt NETfficient ins zweite Jahr: Ziel ist die Entwicklung eines nachhaltigen Energie-Versorgungssystems durch Kombination von intelligenten Speichern und verbesserten Verteilertechnologien. Das Projekt wird auf der Nordseeinsel Borkum durchgeführt. Erneuerbare Energien sollen effizienter genutzt und damit die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen verringert werden.

Nachdem letztes Jahr das Projekt konzeptioniert wurde, geht dieses 2016 in die praktische Umsetzung über.

Pilotbetrieb auf Borkum startet in diesem Jahr

Im Jahr 2015 lag der Schwerpunkt auf der Erarbeitung der Konzeption und der Präzisierung der Anwendungsfälle in Bezug auf die Anforderungen des Endverbrauchers. 2016 soll nun der Pilotbetrieb beginnen. Lokale Speicher, wie beispielsweise gebrauchte Batterien aus Elektroautos und hybride Heimtechnogien, werden in das reale Stromnetz der Insel eingebunden. Bisher beteiligen sich 46 Endverbraucher am Praxistest, darunter verschiedene Verbraucher wie Wohnhäuser und öffentliche Gebäude. Die Analyse der verschiedenen Anwendungsfälle soll dabei wertvolle Rückschlüsse bezüglich Wirtschaftlichkeit und Lebenserwartung liefern.

NETfficient will Geschäftsmodelle erarbeiten und den Markteintritt von Speichertechnologien erleichtern

Die Anwender werden dabei als Prosumenten – Konsumenten, die auch Produzenten sind – in die komplette Energiewertschöpfungskette eingebunden. Die Speichertechnologien sollen damit sowohl für Kunden als auch für Investoren interessanter werden. Weiteres Projektziel ist die Ausarbeitung von Leitlinien für Entscheidungsträger und regulierende Behörden und die Entwicklung von Geschäftsmodellen für „smarte“ Städte und Kommunen. Ebenso sollen die Marktbedingungen für Speicher- und Verteilertechnologien verbessert werden.

> Energyload Newsletter abonnieren: 50% Rabatt auf das E-Book "Die smarte Batterie" <

An NETfficient sind 13 Forschungseinrichtungen, Großunternehmen, KMU und Stadtverwaltungen aus sieben europäischen Ländern beteiligt. Das Projekt wird von der Europäischen Kommission mit fast neun Millionen Euro gefördert. Weitere Informationen gibt es auf der Website des Projekts http://netfficient-project.eu.

Quelle / Weiterlesen:
Demonstration von intelligenter Energiespeicherung und Energiemanagement auf der Insel Borkum – idw Informationsdienst Wissenschaft
Bildquelle: © Erich Westendarp / pixelio – www.pixelio.de


Wir bleiben an dem Thema dran und werden Sie aktuell informieren. Tragen Sie sich hierzu in unseren Newsletter ein
Jetzt teilen auf:

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.

Kommentare

Your email address will not be published.

Blogverzeichnis ÖKO-Top100.de - Solarbatterie, Solar-Akku, Solar-Inselanlage, Solar-Batterie Besuche die Solarenergie Topliste ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche eMobilServer - Das Webverzeichnis der Ökobranche Solarserver.de, das Internetportal zum Thema SOLAR Photovoltaik-Topliste Blogtotal