USA: Erneuerbare Energien liegen 2015 erneut vor fossilen Brennstoffen

3

usa-erneuerbare-energien-vor-fossilen-brennstoffenIn den USA basierte der Großteil der im letzten Jahr neu errichteten Energiequellen auf erneuerbaren Energien. Das sind konkret 68 Prozent des mittels neuer Anlagen erzeugten Stroms bzw. 18 Gigawatt Leistung, wie aus von Bloomberg New Energy Finance veröffentlichten Zahlen hervorgeht. Damit liegen die Erneuerbaren in den USA das zweite Jahr in Folge vor fossilen Brennstoffen. Vor allem die Windkraft legte zu: Neu errichtet wurden Windkraftanlagen mit insgesamt 8,5 Gigawatt Leistung.

Sinkende Kosten und Steuererleichterungen treiben den Ausbau in den USA voran

Verantwortlich für den schnellen Ausbau sind sinkende Systemkosten und die Verlängerung der Steuervorteile für neue Anlagen, die im Dezember durch den Kongress beschlossen wurde. Auch die Investitionen in erneuerbare Energien in den USA haben 2015 zugenommen. Insgesamt wurden 56 Milliarden Dollar in diesem Bereich investiert, 7,5 Prozent mehr als im Vorjahr. Mehr als die Hälfte des Geldes floss in die Solarsparte.

Der Ausbau von Gaskraftwerken nahm ebenfalls zu. Gas deckt insgesamt etwa ein Drittel des Stromverbrauchs ab und liegt somit fast gleichauf mit Kohle. Allerdings wurden im letzten Jahr auch so viele Kohlekraftwerke stillgelegt wie nie zuvor: Bloomberg zufolge wurde bis Oktober etwa 11 Gigawatt Kapazität abgeschaltet, weitere 3 Gigawatt im November und Dezember.

>> Energyload-Newsletter abonnieren und exklusive Rabatte sichern <<


Quellen / Weiterlesen:
Die meisten neuen Energiequellen in den USA sind Erneuerbare – WiWo Green
USA: Erneuerbare Energien auf dem Vormarsch – energiezukunft
Bildquelle: © Manfred Mazi / pixelio – www.pixelio.de

Mehr aktuelle Meldungen zu:


Wir bleiben an dem Thema dran und werden Sie aktuell informieren. Tragen Sie sich hierzu in unseren Newsletter ein

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.

3 KOMMENTARE

  1. Bei uns wird die Energiewende gerade kannibalisiert, uns ausgerechnet die USA hängen uns ab.

    China liegt ja beim CO2-Ausstoß pro Kopf immer noch weit unter unseren Werten.

    Soviel zum Thema „Vorreiter“ Deutschland… 🙄

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here