Sonnenhaus: Optimale Nutzung von Solarenergie

1

sonnenhaus-optimale-nutzung-solarenergieSonnenhäuser nutzen die natürlichen Energieressourcen ihres Standortes, insbesondere die Solarenergie. Das Sonnenhaus von Familie Schuster aus Oberschleißheim bei München besitzt ein durchdachtes Energiekonzept, das Photovoltaik, Solarthermie und Elektromobilität kombiniert.

Bei der Planung des Hauses ging es sowohl darum, dass mehrere Generationen unter einem Dach zusammenleben können, als auch um die optimale Nutzung erneuerbarer Energien. Auf der Suche nach Energiesparkonzepten stieß Gerd Schuster auf das Kompetenz-Netzwerk Sonnenhaus-Institut. Die Idee, lokal erzeugte Energie mit einfachen Mitteln lokal zu speichern, habe ihm sofort gefallen, so der Entwicklungsingenieur. „Wasserspeicher sind als Wärmespeicher robust und langlebig.“ Zusätzlich habe er auch Solarstrom erzeugen wollen.

Solarthermie und PV-Anlage sorgt für optimale Nutzung von Sonnenenergie

Gregor Dasch, Architekt und Erster Vorsitzender des Sonnenhaus-Instituts, unterstützte Familie Schuster beim Planungsprozess und bei der idealen Gewichtung von Solarstrom und Solarwärme. Das Ziel: Den Bewohnern eine möglichst hohe Eigenversorgung mit Solarenergie ermöglichen und das wirtschaftliche Optimum zu finden.

Die Familie entschied sich also für eine Solarthermieanlage: Auf dem Süddach wurden 45 Quadratmeter Sollarkollektoren installiert, die damit erzeugte Wärme wird in einem Pufferspeicher gespeichert, der 9.360 Liter fasst. Damit werden 60 Prozent des Wärmebedarfs der Familie gedeckt, zum Nachheizen gibt es eine Gasbrennwertheizung. Das Gasnetz war schon vorhanden, „außerdem ist Gas als Ergänzung zu den regenerativen Energien ein langfristig robuster Energieträger“, sagt Schuster.

Strom wird mit einer Photovoltaik-Anlage erzeugt, die eine Nennleistung von 7,8 kWp hat. Der damit erzeugte Strom wird für Haushaltsgeräte und Haustechnik verbraucht, auch Elektrofahrzeuge lädt die Familie damit. Der Rest wird ins Stromnetz eingespeist.

>> Energyload-Newsletter abonnieren und exklusive Rabatte sichern <<

Quellen / Weiterlesen:
Sonnenhaus der neuen Generation kombiniert Photovoltaik, Solarthermie und Elektromobilität | SolarServer
Mehrgenerationen-Wohnen im Sonnenhaus | Sonnenhaus Institut e.V.
Bildquelle: © Rainer Sturm / pixelio – www.pixelio.de

Mehr aktuelle Meldungen zu:


Wir bleiben an dem Thema dran und werden Sie aktuell informieren. Tragen Sie sich hierzu in unseren Newsletter ein

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.

1 KOMMENTAR

  1. 2 Sachen fehlen noch, 1. kleine Windanlage, 2. Stromspeicher. Je nach Skalierung können sie sich dann sogar Autark machen und die Monatlichen Kosten beim Strom erheblich senken.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here