Saroléa Manx 7: Elektrisches Superbike mit Straßenzulassung (Video)

0

sarolea-manx-elektrisches-superbikeDie 1960 eingestellte belgische Traditionsmarke Saroléa kehrt mit einem emissionsfreien Superbike zurück: Nach der Teilnahme an den Elektrorennen der „TT Zero“ auf der Isle of Man baut das Unternehmen in Zusammenarbeit mit Bridgestone jetzt ein Elektromotorrad aus Karbonfaser.

Weiterentwicklung des bei der TT Zero eingesetzten Prototypen

Saroléa wurde 1850 gegründet und produzierte anfangs Waffen, später Motorräder und Kleinwagen. Die Marke verschwand in den 1960er Jahren vom Markt, seit 2013 läuft der Versuch der Wiederbelebung. Der bei der TT Zero eingesetzte Prototyp Saroléa SP7 hatte auf der 60 Kilometer langen Rennstrecke eine durchschnittliche Geschwindigkeit von 170 km/h erreicht. Er ist die Basis für das nun angekündigte elektrische Superbike Manx 7, das eine Straßenzulassung erhalten soll.

Die Leistungsdaten der Manx 7 klingen atemberaubend: Der luftgekühlte Dreiphasen-Elektromotor leistet 120 kW/163 PS und entwickelt ein maximales Drehmoment am Hinterrad von 900 Nm. Der Sprint von null auf 100 km/h dauert damit ganze 2,8 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit des Elektrobikes wird mit 320 km/h angegeben.

Saroléa verspricht bis zu 300 Kilometer Reichweite

Der Lithium-Ionen-Akku hält nach Herstellerangaben dank des intelligenten Batteriemanagements bis zu 300 Kilometer durch, das Fahrwerk aus einem Vollkarbon-Monocoque mit Karbonschwinge sorgt für ein Leergewicht von nur 198 Kilogramm. Dazu kommen die Radial-Sportreifen Bridgestone Battlax Racing Street RS10. Zur Ausstattung gehört auch ein Navigationssystem sowie Wlan und Bluetooth.

Das Elektrobike wird auf der Isle of Man entwickelt, soll dort auch hergestellt werden und in diesem Jahr auf den Markt kommen. Über den Preis ist noch nichts bekannt. Saroléa hat jedoch schon angekündigt, dass dem Bike weitere Elektromotorräder folgen werden, die jeweils in Kleinserien erhältlich sein sollen.

>> Energyload-Newsletter abonnieren und exklusive Rabatte sichern <<

Quellen / Weiterlesen:
Saroléa Manx Electric Superbike | Saroléa Racing
Saroléa Manx 7: Ein Elektro-Superbike mit 900 Nm | heise Autos
Superbike Manx 7: Emissionsfreies E-Motorrad aus der Traditionsschmiede | WiWo Green
320 km/h elektrisch: Sarolea E-Bike – Nachrichten | DIE WELT
Bildquelle: © Saroléa Racing


Wir bleiben an dem Thema dran und werden Sie aktuell informieren. Tragen Sie sich hierzu in unseren Newsletter ein

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.

TEILEN
Vorheriger ArtikelGroßbatterie soll nach Stromausfall das Netz wieder aufbauen
Nächster ArtikelWinTower liefert grüne Energie für Elektroautos (Video)
Stephan Hiller

Stephan Hiller ist erfahrener Betriebswirt (Studium an der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin und in Cambridge, UK) mit umfangreicher Geschäftsführungs- und Start-Up Erfahrung. Er hat sich erfolgreich darauf spezialisiert, den Finanzbereich und das Controlling junger Unternehmen operativ zu betreuen und Start-Ups strategisch sowie in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Finanzen zu beraten. Er verfügt über umfassende kaufmännische Erfahrungen, die er durch mehrjährige Berufstätigkeit für internationale Unternehmen im In- und Ausland aufgebaut hat. Hierunter waren u.a. Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau, aus der Automobilindustrie, Solarmodulhersteller und Projektentwickler aus dem Bereich erneuerbare Energien. Weiterhin hat er mehrere Unternehmensgründungen im Bereich erneuerbare Energien initiiert und erfolgreich mit aufgebaut. Stephan hat zusammen mit Ajaz Shah energyload.eu im Oktober 2013 gegründet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here