Die Čezeta 506 – Comeback des Kultrollers (Video)

0

cezeta-506-comeback-kultrollerDie Čezeta kommt wieder: Der Motorroller aus der ehemaligen Tschechoslowakei war in den 1950er und 1960er Jahren ein Hit vor allem in kommunistischen Ländern. Beim Design ist man sich treu geblieben – die charakteristische Form mit der länglichen Schnauze, die dem Roller den Namen „prasátko“ – Schweinchen – einbrachte, ist erhalten geblieben. Neu ist dagegen, dass die neue Čezeta von einem 5.000 Watt-Elektromotor angetrieben wird.

Unter dem Retro-Design verbirgt sich moderne Technik

Dem Kultroller neues Leben eingehaucht hat der Brite Neil Smith, der zwei Jahre an seinem elektrischen Prototypen gebastelt hat. Herausgekommen ist die Čezeta 506, die mit einer Lithium-Ionen-Batterie mit wahlweise 5 oder 10 kWh angeboten wird. Damit sollen 100 bzw. 200 Kilometer elektrisch zurückgelegt werden können. Mit der Höchstgeschwindigkeit von 90 km/h kann man auch auf die Autobahn und beim Grad der Beschleunigung ist alles zwischen Trabant und Ferrari drin, heißt es auf der Website des Herstellers. Auch sonst steckt viel Technik in der Retro-Maschine: Es gibt ein Navigationsgerät, Bluetooth-Lautsprecher, eine Ladestation für das Smartphone, eine Steckdose, um den Roller als Stromquelle nutzen zu können und wahlweise ein Soundselektor mit verschiedenen Fahrgeräuschen, falls man doch nicht ganz lautlos dahingleiten will.

Serienproduktion ab April in Tschechien geplant

Die Batterie soll in circa 4.5 Stunden einmal aufgeladen werden können, aber der Hersteller gibt an, an einem Schnell-Ladesystem zu arbeiten. Der Preis für die Variante mit der kleineren Batterie soll bei etwa 9.500 Euro liegen, diverse Extras sind gegen Aufpreis zu haben. Nicht gerade wenig, wenn man auch den osteuropäischen Markt im Blick hat. Dafür wirbt man mit den niedrigen Betriebskosten von einem Euro pro hundert Kilometer und der langen Lebensdauer des Generators. Außer bei Reifen und Bremsen gäbe es praktisch keinen Verschleiß. Ab April wird der elektrische Roller in Mirošovice bei Prag von Čezeta Motors in Serie hergestellt, Vorbestellungen sind über die Website des Herstellers möglich. Mögliche Absatzmärkte sind neben Mittel- und Osteuropa auch die USA und Asien.

>> Energyload-Newsletter abonnieren und exklusive Rabatte sichern <<

Quellen / Weiterlesen:
New electric Čezeta 506 – Čezeta Motors
Schweinchen auf Rädern: Kult-Roller Čezeta kommt zurück als Elektro-Scooter – Radio Praha
Bildquelle: © Čezeta Motors


Wir bleiben an dem Thema dran und werden Sie aktuell informieren. Tragen Sie sich hierzu in unseren Newsletter ein

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.

TEILEN
Vorheriger ArtikelDemonstrationsanlage: Energiespeicherung und -management auf Borkum
Nächster ArtikelSolarbetriebene Stromspeicher: Mobile Steckdose, Hochleistungsakku, Solarspeicher
Stephan Hiller
Stephan Hiller ist erfahrener Betriebswirt (Studium an der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin und in Cambridge, UK) mit umfangreicher Geschäftsführungs- und Start-Up Erfahrung. Er hat sich erfolgreich darauf spezialisiert, den Finanzbereich und das Controlling junger Unternehmen operativ zu betreuen und Start-Ups strategisch sowie in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Finanzen zu beraten. Er verfügt über umfassende kaufmännische Erfahrungen, die er durch mehrjährige Berufstätigkeit für internationale Unternehmen im In- und Ausland aufgebaut hat. Hierunter waren u.a. Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau, aus der Automobilindustrie, Solarmodulhersteller und Projektentwickler aus dem Bereich erneuerbare Energien. Weiterhin hat er mehrere Unternehmensgründungen im Bereich erneuerbare Energien initiiert und erfolgreich mit aufgebaut. Stephan hat zusammen mit Ajaz Shah energyload.eu im Oktober 2013 gegründet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here