USA: Rückrufaktion für den VW e-Golf

1

rueckrufaktion-usa-vw-e-golfSchon wieder schlechte Nachrichten für den krisengeplagten VW-Konzern: In den USA müssen alle bisher verkauften elektrischen Golf zurückgerufen werden. Der Grund dafür ist ein möglicher Ausfall des Elektromotors, wie die US-Verkehrsaufsichtsbehörde NHTSA mitteilte. Der VW e-Golf ist seit 2015 auf dem Markt.

Die Branche kommt derzeit nicht zur Ruhe. Gestern erreicht uns die Nachricht, dass auch der Renault Zoe von einer Rückrufaktion betroffen ist.

Nur VW-Elektroautos in den USA vom Rückruf betroffen

Vom Rückruf betroffen sind 5.561 VW Elektroautos. Das Problem betrifft einen Überlastungsschutz, der zu schnell aktiviert werde, wodurch der Motor ausfallen könnte. Das gilt allerdings nur für in den USA verkaufte Exemplare des VW e-Golfs, da es dort ein anderes Stromsystem gibt, gab ein VW-Sprecher an. In den Werkstätten soll das Problem durch ein Update der Batterie-Software gelöst werden.

Für VW kommt diese neue Panne zur Unzeit. Seit dem Skandal um gefälschte Abgaswerte kommt der Konzern nicht mehr aus den Schlagzeilen. In den USA drohen dem Konzern Milliardenstrafen, die Umrüstung der vom den Manipulationen betroffenen Fahrzeuge wird ebenfalls hohe Kosten verursachen. Der Konzern hat Besserung gelobt und will in seiner künftigen Ausrichtung grüner werden: Man will verstärkt auf Elektroautos setzen. Zuletzt hatte Volkswagen den VW Budd-e vorgestellt – einen elektrischen Nachfahren des legendären Transporters Bulli.

Droht ein Totalausfall auch bei der Dividende von Volkswagen?

Auch für die VW-Aktionäre gab es vor wenigen Tagen schlechte Nachrichten: Angeblich droht jetzt auch noch die Streichung der Dividende. Offiziell wurde die Meldung noch nicht bestätigt, doch ein Aufsichtsratsmitglied äußerte sich gegenüber der Deutschen Presse-Agentur entsprechend pessimistisch. VW verweist diesbezüglich auf die anstehende Bilanzpressekonferenz Ende April. Ein Wegfall der Dividende würde vor allem viele Kommunen hart treffen, die teilweise große Aktienpakete halten und mit den Einnahmen kalkulieren. Auch das Land Niedersachsen und das Emirat Katar gehören zu den VW-Aktionären, denen bei einer Streichung der Dividende Millionen entgehen würden.

>> Energyload-Newsletter abonnieren und exklusive Rabatte sichern <<

Quellen / Weiterlesen:
Rückruf in den USA : VW E-Golf droht Stromausfall – SPIEGEL ONLINE
VW-Aktionären droht Null-Cent-Runde – Automobil – derStandard.at
Bildquelle: © Volkswagen AG

Mehr aktuelle Meldungen zu:


Wir bleiben an dem Thema dran und werden Sie aktuell informieren. Tragen Sie sich hierzu in unseren Newsletter ein

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.

TEILEN
Vorheriger Artikel2015: Rekordjahr bei Investitionen in Erneuerbaren Energien
Nächster Artikel2015: Anzahl von Elektrofahrzeugen steigt auf 1,3 Millionen
Ajaz Shah

Ajaz Shah ist seit 2010 im Bereich der erneuerbaren Energien in der Projektfinanzierung und dem Projekmanagement für verschiedene Unternehmen tätig. Er arbeitete an Solar- und Windprojekten mit einer Gesamtkapazität von mehr als 50 MW in Deutschland, Spanien, Italien, Großbritannien, Tschechien und Frankreich mit. Daneben ist er freiberuflich im Online Marketing tätig. Ajaz hat zusammen mit Stephan Hiller energyload.eu im Oktober 2013 initiiert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here