13 neue Ford Elektroautos und Hybridmodelle in den nächsten 5 Jahren

0

ford-elektroautoFord investiert in den nächsten fünf Jahren 4,5 Milliarden Dollar in die Elektromobilität und will 13 neue Ford Elektroautos auf den Markt bringen. Man wolle Marktführer in diesem Segment werden, heißt es. Jetzt gab der Hersteller Details zu den Ford Elektroautos bekannt. Unter anderem sollen der Pick-up Ford F-150 und der Ford Mustang mit Hybridantrieb angeboten werden. Ford rechnet damit, dass es in den kommenden 15 Jahren weltweit mehr E-Fahrzeuge als Fahrzeuge mit herkömmlichem Antrieb geben werde.

Zwei Ford-Klassiker bekommen einen Hybridantrieb

Unter anderem sollen zwei Besteller elektrifiziert werden: Der Pick-up Ford F-150 und der Sportwagen Mustang kommen als Hybridversionen auf den Markt, zunächst jedoch nur in den USA. Der Truck soll unter auch als mobiler Stromgenerator genutzt werden können. Für den Mustang hat Ford dank des zusätzlichen E-Motors eine noch höhere Leistung bei niedrigen Drehzahlen angekündigt. Beide Fahrzeuge werden ab 2020 erhältlich sein. Weitere zwei Ford Elektroautos mit Hybridantrieb sollen speziell für den Einsatz als Polizeifahrzeug in den USA konzipiert werden.

Ford hat auch Anbieter von Fahrdienstleistungen im Visier

Für Europa ist für 2019 eine Plug-In-Hybrid-Version des Kleintransporter Transit Custom geplant. Außerdem hat Ford ein ganz neu entwickeltes CUV (Crossover Utility Vehicle) mit 480 Kilometern Reichweite angekündigt, das rein elektrisch angetrieben und weltweit vermarktet werden wird. Weiterhin arbeitet der Hersteller an einem autonomen Hybrid-Fahrzeug, das für Anbieter von Mobilitätsdienstleistungen bestimmt ist. Dieses Modell entsteht auf Basis des Mondeo und soll ab 2021 zuerst in Nordamerika angeboten werden.

Weltweit interessierten sich immer mehr Autokäufer für Elektromobilität, so Konzernchef Mark Fields. Ford wolle den Kunden eine vielfältige Palette elektrischer Fahrzeuge sowie maßgeschneiderte Services und wegweisende Lösungen anbieten, die ihren Alltag angenehmer machen. In den kommenden 15 Jahren werde es weltweit mehr E-Fahrzeuge als solche mit herkömmlichem Antrieb geben, so Fields.

>> Energyload-Newsletter abonnieren und exklusive Rabatte sichern <<

Quellen / Weiterlesen:
Ford plant 13 neue Modelle mit E-Antrieb – Augsburger Allgemeine
Ford plant neue E-Autos und Hybride: 13 elektrifizierte Modelle bis 2022 – Auto Motor und Sport
Ford startet Elektromobilitätsoffensive – Springer Professional
Ford Adding Electrified F-150, Mustang, Transit by 2020 in Major EV Push; Expanded U.S. Plant to Add 700 Jobs to Make EVs, Autonomous Cars – Ford Motor Company
Bildquelle: © Ford Motor Company

Mehr aktuelle Meldungen zu:


Wir bleiben an dem Thema dran und werden Sie aktuell informieren. Tragen Sie sich hierzu in unseren Newsletter ein

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.

TEILEN
Vorheriger ArtikelDas sind die beliebtesten Elektroautos in China!
Nächster ArtikelTesla und SolarCity: Wie sieht die neue Firma aus?
Ajaz Shah

Ajaz Shah ist seit 2010 im Bereich der erneuerbaren Energien in der Projektfinanzierung und dem Projekmanagement für verschiedene Unternehmen tätig. Er arbeitete an Solar- und Windprojekten mit einer Gesamtkapazität von mehr als 50 MW in Deutschland, Spanien, Italien, Großbritannien, Tschechien und Frankreich mit. Daneben ist er freiberuflich im Online Marketing tätig. Ajaz hat zusammen mit Stephan Hiller energyload.eu im Oktober 2013 initiiert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here