Elektro-Limousine H600 aus China: Konkurrenz für Tesla? (Video)

{0 Comments}

Jetzt teilen auf:

elektro-limousine-h600-hybrid-kineticWieder sagt ein chinesischer Hersteller Tesla den Kampf an: Das Start-up Hybrid Kinetic Group hat zusammen mit der italienischen Traditions-Designschmiede Pininfarina eine Elektro-Limousine entworfen. Das Konzept namens H600 wurde jetzt auf dem Genfer Autosalon vorgestellt. Bis 2020 soll das Serienmodell auf den Markt kommen, das unter anderem als Alternative zum Tesla Model S geplant ist.

Über 1.000 Kilometer Reichweite dank Mikroturbine

Die in Genf präsentierte Studie entspricht den Chinesen zufolge schon zu 80 bis 90 Prozent dem künftigen Serienmodell. In der 5,20 Meter langen Limousine mit Stufenheck und gegenläufig angeschlagenen Türen finden vier Passagiere Platz, das Kofferraum-Volumen ist mit 500 Litern großzügig. Innen dominieren berührungsgesteuerte Displays und Anzeigen, Knöpfe finden sich kaum. Technisch bringt es der Edel-Stromer mit Allradantrieb auf 600 PS und eine Beschleunigung auf 100 km/h von unter 3 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit wird mit 250 km/h angegeben und auch die Reichweite ist beachtlich: Über 1.000 Kilometer verspricht die Hybrid Kinetic Group dank einer selbst entwickelten Batterie. Außerdem ist eine 60-kW-Mikroturbine als Range Extender mit an Bord. Für die Batterie werden eine Energiedichte von 300 Wattstunden pro Kilogramm sowie 50.000 Ladezyklen angegeben. Mit dem Wagen will man nicht nur Tesla das Wasser abgraben, sondern zielt auch auf Mercedes-Kunden ab, heißt es.

Kann Hybrid Kinetic seine ehrgeizigen Ziele erreichen?

elektroauto-h600-hybrid-kineticEs ist nicht das erste Mal, dass Hybrid Kinetic mit großen Ankündigungen Schlagzeilen macht. Im Jahr 2009 planten die Chinesen, in Alabama eine Hybridfahrzeug-Fertigung aufzuziehen, aus der nichts wurde. Der H600 soll jetzt in China herstellt werden, und das mit einer sehr ehrgeizigen Zielsetzung. Innerhalb der nächsten fünf bis zehn Jahre plant Hybrid Kinetic, weit mehr als 200.000 Autos pro Jahr zu bauen. Weitere Fahrzeuge sollen folgen: Auf der kommenden Shanghai Motor Show wollen die Chinesen zwei weitere Modelle präsentieren. Dabei soll die Kooperation mit der Designschmiede Pininfarina fortgesetzt werden, die bereits Klassiker wie den Maserati Birdcage und viele Ferrari-Modelle entworfen hat.

Der H600  wird zunächst nur in den USA und in China zum Verkauf angeboten.

>>> Energyload-Newsletter abonnieren und exklusive Rabatte sichern <<<


Quellen / Weiterlesen:
Chinesische Elektro-Limousine H600: Hybrid Kinetic sagt Tesla den Kampf an | Automobilwoche
H600 BY PININFARINA | Pininfarina
Große Pläne: Hybrid Kinetic H600 | WELT
Bilderquelle: © Pininfarina S.p.A.

Mehr aktuelle Meldungen zu:


Wir bleiben an dem Thema dran und werden Sie aktuell informieren. Tragen Sie sich hierzu in unseren Newsletter ein
Jetzt teilen auf:

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.

Kommentare

Your email address will not be published.

Blogverzeichnis ÖKO-Top100.de - Solarbatterie, Solar-Akku, Solar-Inselanlage, Solar-Batterie Besuche die Solarenergie Topliste ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche eMobilServer - Das Webverzeichnis der Ökobranche Solarserver.de, das Internetportal zum Thema SOLAR Photovoltaik-Topliste Blogtotal