Tesla Elektro-Laster für Herbst 2017 angekündigt

0

tesla elektrotruckTesla will schon im Herbst einen elektrischen Truck vorstellen. Nachdem Elon Musk vor einigen Monaten angekündigt hatte, Tesla werde in Zukunft auch Nutzfahrzeuge bauen, steht nun das erste Modell bereits in den Startlöchern. Bei dem Elektro-LKW soll es sich um einen Sattelzug handeln. Das Team habe einen unglaublichen Job gemacht, schrieb Musk auf Twitter. Auch eine Pick-up-Truck, elektrische Busse und ein neuer Tesla Sportwagen stehen auf dem Programm. Als nächstes folgt jedoch erst mal die Vorstellung der endgültigen Version des Tesla Model 3.

Tesla will auch elektrische Busse und einen neuen Sportwagen bauen

tesla-elektro-truckIm Strategiepapier „Masterplan, Teil 2“ hatte der Tesla-Chef bekanntgegeben, dass sein Unternehmen an elektrischen Lastwagen und Bussen für den öffentlichen Nahverkehr arbeite. Damals hieß es jedoch, dass sich die Fahrzeuge noch in einem frühen Stadium der Entwicklung befänden. Neben dem nun schon für Herbst angekündigten Elektro-LKW, einem Sattelzug, will Tesla in den nächsten 18 bis 24 Monaten der Öffentlichkeit auch einen Pick-up-Truck präsentieren. Ein neuer Sportwagen ist ebenfalls in der Pipeline.

Zunächst steht allerdings die Vorstellung der endgültigen Version des Tesla Model 3 auf dem Programm. Für die im letzten Jahr präsentierte Vorserienversion liegen bereits hunderttausende Bestellungen vor. Kritiker bezweifeln, dass sich der ehrgeizige Zeitplan halten lässt, den sich Tesla selbst auferlegt hat: Schon nächstes Jahr sollen die Produktionszahlen von zuletzt rund 80.000 Fahrzeugen auf eine halbe Million Fahrzeuge pro Jahr steigen.

Tesla ist inzwischen an der Börse mehr wert als Ford und GM

Doch die Anleger vertrauen Elon Musk: Nach der Twitter-Ankündigung stieg die Tesla-Aktie um drei Prozent. Erst letzte Woche hatte der Elektroautohersteller General Motors überholt und war mit einem Wert von 51 Milliarden US-Dollar zum teuersten US-Autohersteller aufgestiegen. GM und Ford haben an der Börse an Wert verloren, weil ein Konjunkturrückgang in den USA erwartet wird. Der Aktienkurs von Tesla hingegen steigt, weil Anleger fest mit dem Erfolg des Tesla Model 3 rechnen. Mit dem neuen Elektroauto aus dem Hause Tesla will der Hersteller in den Massenmarkt vorstoßen. Seit der Firmengründung im Jahr 2003 hat Tesla noch keinen Jahresgewinn eingefahren. Auch in diesem Jahr rechnen Experten mit einem hohen Verlust von 950 Millionen US-Dollar.

>> Energyload-Newsletter abonnieren und exklusive Rabatte sichern <<

Quellen / Weiterlesen:
Tesla will im Herbst elektrischen Pickup vorstellen | INDUSTRIEMAGAZIN
„Unglaublichen Job gemacht“: Tesla kündigt E-Lkw an | n-tv.de
Tesla: Musk kündigt elektrischen Laster für September an | Wirtschafts Woche
Tesla hat höchsten Börsenwert aller US-Autohersteller | heise online
Bildquelle: flickrSteve Jurvetson

Mehr aktuelle Meldungen zu:


Wir bleiben an dem Thema dran und werden Sie aktuell informieren. Tragen Sie sich hierzu in unseren Newsletter ein

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.

TEILEN
Vorheriger ArtikelFEV: Das Smart Vehicle als Gesamtkonzept
Nächster ArtikelDie Kaufprämie für Elektroautos ist nach wie vor nicht gefragt
Stephan Hiller

Stephan Hiller ist erfahrener Betriebswirt (Studium an der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin und in Cambridge, UK) mit umfangreicher Geschäftsführungs- und Start-Up Erfahrung. Er hat sich erfolgreich darauf spezialisiert, den Finanzbereich und das Controlling junger Unternehmen operativ zu betreuen und Start-Ups strategisch sowie in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Finanzen zu beraten. Er verfügt über umfassende kaufmännische Erfahrungen, die er durch mehrjährige Berufstätigkeit für internationale Unternehmen im In- und Ausland aufgebaut hat. Hierunter waren u.a. Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau, aus der Automobilindustrie, Solarmodulhersteller und Projektentwickler aus dem Bereich erneuerbare Energien. Weiterhin hat er mehrere Unternehmensgründungen im Bereich erneuerbare Energien initiiert und erfolgreich mit aufgebaut. Stephan hat zusammen mit Ajaz Shah energyload.eu im Oktober 2013 gegründet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here